Währungen
Euro stabilisiert sich

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Montag deutlich über der Marke von 1,33 Dollar stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 356 Dollar. Der Dollar war 0,7 487 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,3 318 (Donnerstag: 1,3 352) Dollar festgesetzt.

Der Euro war am Freitagabend vor dem Hintergrund eines drohenden Handelskrieges der USA mit China kräftig gestiegen. Die US-Regierung will in einem Präzedenzfall erstmals Sanktionen gegen China verhängen. Sie begründet dies mit unfairen Subventionen Chinas. Zunächst ist zwar nur die Papierindustrie betroffen, es könnten aber bald eine Reihe von Branchen wie die Stahl oder Möbelindustrie folgen, erwarten Beobachter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%