Währungen
Euro verharrt bei 1,55 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Freitag bei der Marke von 1,55 Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5491 Dollar. Ein Dollar war damit 0,6454 Euro wert.

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Freitag bei der Marke von 1,55 Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5491 Dollar. Ein Dollar war damit 0,6454 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,5469 (Mittwoch: 1,5439) Dollar festgesetzt. Damit bleibt der Euro weiter gut fünf Cent unter seinem Rekordwert von mehr als 1,60 Dollar.

Neue Impulse werden am Nachmittag von US-Konjunkturdaten erwartet. Insbesondere das Konsumklima dürfte Aufschluss über die Verfassung der US-Wirtschaft liefern, hieß es. Ökonomen rechnen mit einer leichten Stimmungseintrübung im Mai. Der Konsum ist die Hauptstütze der US-Wirtschaft, die in jüngster Zeit eine Schwächephase durchläuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%