Währungen
Euro verliert zum Dollar

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch nach deutlichen Vortagesverlusten weiter gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,5583 Dollar. Ein Dollar war 0,6415 Euro wert.

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch nach deutlichen Vortagesverlusten weiter gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,5583 Dollar. Ein Dollar war 0,6415 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,5705 (1,5746) Dollar festgesetzt.

Die Erholung an den US-Aktienmärkten und Anzeichen für einen Wendepunkt in der US-Finanzkrise hätten den Dollar beflügelt, sagten Händler. Zudem stütze der weiter sinkende Ölpreis den Dollar. Sollten nach dem am Dienstag überraschend gestiegenen US-Verbrauchervertrauen weitere Konjunkturdaten darauf hinweisen, dass es in den USA nicht zu einer Rezession kommt, könnte die Dollar-Erholung anhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%