Währungen
Eurokurs steigt wieder über 1,57 Dollar

Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt und ist wieder über 1,57 Dollar gestiegen. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5720 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend noch in Richtung 1,56 Dollar gefallen war.

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt und ist wieder über 1,57 Dollar gestiegen. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5720 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend noch in Richtung 1,56 Dollar gefallen war. Ein Dollar war Freitag 0,6361 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,5677 (Mittwoch: 1,5741) Dollar festgesetzt.

Am Freitag stehen laut Experten vor allem weitere US-Konjunkturdaten im Blickpunkt. Große Beachtung dürfte dem Auftragseingang für Investitionsgüter zukommen, da dieser von hoher Bedeutung für die künftige Industrieproduktion in den USA sei, hieß es. Veröffentlicht werden zudem das Konsumklima der Universität Michigan und weitere Daten vom krisengeschüttelten Immobilienmarkt. Im Euroraum stehen Daten zur Geldmengenentwicklung an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%