Währungen
Proteste lassen ägyptisches Pfund sinken

Während sich der Leitindex an der Kairoer Börse stabil hält, sinkt der Wert des ägyptischen Pfunds den fünften Tag in Folge. Grund dürften die heftigen Proteste das Verfassungsreferendum von Präsident Mursi sein.
  • 0

FrankfurtDie anhaltenden Proteste gegen das Verfassungsreferendum in Ägypten haben die Währung des Landes am Dienstag erneut belastet. Ein Dollar verteuerte sich um bis zu 0,2 Prozent auf 6,15 Pfund und markierte damit den fünften Handelstag in Folge ein Acht-Jahres-Hoch. Der Leitindex der Kairoer Aktienbörse notierte wenig verändert bei 4992 Punkten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Währungen: Proteste lassen ägyptisches Pfund sinken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%