Weihnachtsgeschenk
Heizöl so günstig wie lange nicht mehr

Die Heizölpreise sind deutlich niedriger als 2012 - eine richtige Kaufwelle hat jedoch noch nicht eingesetzt. Doch in einigen Regionen müssen die Kunden schon einen Monat lang auf ihre Lieferungen warten.
  • 3

HamburgWer sein Haus oder seine Wohnung mit Öl heizt, kann sich nach Jahren mit immer neuen Preisrekorden endlich einmal über gute Nachrichten freuen. Die Preise sind so günstig wie lange nicht mehr und haben sich bei 82 Euro bis 83 Euro für 100 Liter Heizöl (beim Kauf von 3000 Litern inklusive Mehrwertsteuer) stabilisiert, melden die Heizöl-Preisportale im Internet. Das sind elf Euro weniger als vor einem Jahr und immerhin acht Euro weniger als vor zwei Jahren.

Eine durchschnittliche Tankfüllung kostet damit unter 2500 Euro - rund 330 Euro weniger als im November des vergangenen Jahres. „Das ist eine gelungene Abwechslung zum sonstigen Energiepreisanstieg und der gefühlten Kostensteigerung der Lebenshaltungskosten“, sagte Heiko Harlapp, Geschäftsführer des Verbraucherportals Easyoil.

Die Verbraucher können diese Entlastung an der Preisfront dringend gebrauchen. 2012 war mit einem Durchschnittspreis von mehr als 90 Euro das teuerste Heizöl-Jahr aller Zeiten. In diesem Jahr lag der Preis zwar meistens leicht unter dem Vorjahresniveau, doch trieb der kalte und lange Winter den Verbrauch kräftig in die Höhe. In den ersten neun Monaten lag der Absatz um 13 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, meldete die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen.

Das reicht aus, um erstmals seit Jahren den gesamten Mineralölverbrauch in Deutschland steigen zu lassen. Bis Ende September um immerhin 2,3 Prozent. „Das wirtschaftliche Umfeld ist derzeit günstig“, sagte der Chef des Heizölgeschäfts bei Shell in Deutschland, Jörg Debus. Die Märkte seien gut versorgt, die Nachfrage moderat.

Seite 1:

Heizöl so günstig wie lange nicht mehr

Seite 2:

Individuelle Situation ist entscheidend

Kommentare zu " Weihnachtsgeschenk: Heizöl so günstig wie lange nicht mehr"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ja wir sind ja auch schon an dem Punkt angekommen das wir uns freuen wenn der Liter Super 1,52 Euro kostet.

    Ähnlich verhält es sich bei Heizöl.

    Freuen kann man sich in Deutschland ja schon wen man als Berufsanfänger bzw Wiedereinsteiger, ein Lohn hat, der höher als 8 Euro ist.

  • Weihnachtsgeschenke???

    8.21 h Ölpreis leicht gestiegen...

    9.27 h Heizöl so günstig wie lange nicht mehr...

  • Oh nein, dass sind ja schlimme Nachrichten. Dan werden die Leute ja einfach HEizen anstatt sich einen Pullover anzuziehen. Aber Spaß bei Seite. Die Amis mit Ihrem Shaleoil haben wohl jetzt schon Einfluss auf unsere Energiemärkte. Und hier denken immer alle Übermorgen geht das Öl zuende.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%