Weiterer Anstieg: Goldpreis profitiert von Niedrigzins in USA

Weiterer Anstieg
Goldpreis profitiert von Niedrigzins in USA

Der Goldpreis steigt weiter an, im Januar sind es zehn Prozent, weil auch heute Anleger zu dem begehrten Rohstoff griffen.
  • 2

FrankfurtNoch unter dem Eindruck der Fed-Zinsprognose haben Investoren am Freitag weiter bei Gold zugegriffen. Der Preis für die Feinunze des Edelmetalls stieg nochmals um 0,3 Prozent bis auf 1725,50 Dollar. Auf Monatssicht hat der Goldpreis zehn Prozent gewonnen.

„Nachdem der Chef der US-Notenbank niedrige Zinsen bis spät 2014 in Aussicht gestellt hat, hat die Nachfrage spürbar angezogen“, sagte Analyst Pradeep Unni von Richcomm Global Services. „Ängstliche Investoren haben sich zu den Spekulanten gesellt, die nun wegen einer Währungsabwertung stark besorgt sind.“ Zinsen nahe Null verringern die Attraktivität einer Währung, so dass Anleger renditeträchtigere Anlagen suchen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Weiterer Anstieg: Goldpreis profitiert von Niedrigzins in USA"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Gold (1 Unze) stand noch vor kurzem auf 87 Milliarden Reichsmark. In DDR Mark oder DM konnte der Preis nicht erreicht werden weil es die Währungen nicht mehr gibt! Hätte man vor 10 Jahren 10000 Euro für ein Auto in Gold zurückgelegt dann kann man sich heute einen tollen Flitzer kaufen. Hätte man vor 10 Jahren die 10000 Euro in den Sparstrumpf gesteckt so reicht es heute nur noch für einen Mini. Und wenn der Euro sich verabschiedet dann reicht es nur noch für ein Fahrrad ;-) Ein Schelm der da noch an den Euro glaubt ;-) Man sollte aber keinen Bericht über Gold auf Tagesbasis schreiben. Gold ist eine Währung und keine Aktie!

  • MAn sollte den Bock vielleicht auch mal langsam beim Namen nennen. Nicht vom Niedrigzins profitiert Gold, sondern der PReis des Goldes der da nach oben schiesst und noch jenseitig von gut und böse enden wird, weil das Geld mehr und mehr weniger Wert ist, nicht NUR dank des niedrigen Zins und der damit verbundenen Geldentwertung. Das wird noch lustig werden wenn man mit ein paar Unzen Gold wieder ganze Strassenzüge aufkaufen kann.... Gabs alles schon in letzten Jahrhundert!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%