Wenig Potenzial für Kursgewinne
Dem Euro stehen härtere Zeiten bevor

Noch Ende Februar notierte der Euro im Bereich um 1,185 Dollar. Es folgte eine Hausse bis Mai. In diesem Monat bildete sich als nächste charttechnisch relevante Formation ein Doppeltop, also als obere Umkehrformation. Im Tagesverlauf des 14. Mai markierte die europäische Gemeinschaftswährung ein neues Jahreshoch bei 1,2972 Dollar.

WIESBADEN. Typisch für den Kursverlauf eines Doppeltops ist, dass das zweite Hoch das erste zwar erreicht, aber nicht übertrifft. Im Juni wurde die obere Umkehr zunächst vollendet, indem der Kurs unter die Linie von 1,274 Dollar fiel und erst im Juni und wieder im Juli im Bereich um 1,25 Dollar Halt fand.

Entscheidend für das weitere Schicksal des Euros war dann, dass neue Kurszuwächse immer bereits zwischen 1,274 und 1,297 Dollar ihr Ende fanden. Dadurch erhielt dieser Bereich eine starke Bedeutung als Widerstandszone. Seit Anfang August pendelt der Euro nun in dieser Range, und auch die weitere Kursdynamik ist klar seitwärts bis abwärts gerichtet. Dies zeigt sich auch dadurch, dass der Euro seit Anfang August bereits eine erneute, wenn auch noch weniger signifikante Widerstandslinie im Bereich um 1,288 Dollar gebildet hat. Eine weitere Widerstandslinie liegt bei 1,297 Dollar. Erst wenn er diese Marke durchbricht, kann sich der Euro zu neuen Allzeithochs erheben. Dies ist aber zurzeit nicht zu erkennen.

Vielmehr befindet er sich jetzt in einer kritischen Situation. Die Widerstandslinie bei 1,288 Dollar wurde drei Mal erreicht, der Euro scheiterte aber jeweils. Dadurch bildete sich ein Dreifach-Top, eine obere Umkehrformation. Der Euro testete nach den Tops jeweils die untere Begrenzungslinie bei 1,274 Dollar und droht nun unter diese zu fallen. Sollte diese Linie nicht halten, drohen weitere Verluste bis 1,248 Dollar, später vielleicht sogar bis 1,230 Dollar.

Gregor Bauer arbeitet als selbstständiger Portfolio-Manager und ist Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Technischen Analysten Deutschlands.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%