Devisen + Rohstoffe
Yukos hält Liquidation für möglich - 'Staat ist Schuld an Schaden '

Das Management des russischen Ölkonzerns Yukos sieht keine Zukunft mehr für das Unternehmen. Die Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 20.

dpa-afx MOSKAU. Das Management des russischen Ölkonzerns Yukos sieht keine Zukunft mehr für das Unternehmen. Die Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 20. Dezember sollten nur noch zwischen einem Insolvenzantrag oder einer Liquidation entscheiden können, teilte der Konzern am Freitag in Moskau mit.

Angesichts des angekündigten Verkaufs von Juganskneftegas unterhalb des Marktpreises, der unbegründeten Steuerforderungen der Regierung und dem Druck auf das Management von Staatsseite her könnten keine langfristigen Strategien für das Unternehmen entworfen werden, hieß es in einer Mitteilung.

Der russische Staat hatte mit dem Förderbetrieb Juganskneftegas das Kernstück des Ölkonzerns Yukos zum Verkauf ausgeschrieben und damit die Zerschlagung des Imperiums von Michail Chodorkowski begonnen. Die Regierung begründet das Vorgehen mit Mrd.-Steuer-Nachforderungen für die vergangenen Jahre.

Notfallprogramm

Selbst der Erfolg eines kurzfristigen Plans sei nun in Frage gestellt, teilte das Unternehmen mit. Die Yukos-Manager wollten für die nächsten Monate ein Notfallprogramm entwerfen, um auf die erwarteten Schwierigkeiten bei Tochterunternehmen angesichts des Verkaufs des Förderbetriebs zu reagieren. Der extreme Druck des Generalstaatsanwalts in den vergangenen Tagen sei sehr viel durchdachter und strategischer als die bisherigen Angriffe auf das Management, hieß es.

Der Konzern versicherte, die Geschäfte so lange wie möglich weiter führen zu wollen. Die Verantwortung für die Schädigung des Unternehmens liege allein beim russischen Generalstaatsanwalt.

Dieser einseitigen Darstellung widersprach ein Händler. "Sicher greift hier der Staat ein - aber dem Management wurden auch immer wieder politische Ambitionen nachgesagt. Dem will der Staat nun einen Riegel vorschieben", sagte er. Es solle ein Exempel statuiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%