Zinssenkung
Australischer Dollar auf Zwei-Monats-Tief

Der australische Dollar ist auf Talfahrt. Die Notenbank des Landes hat den Leitzins auf rekordniedrige 2,75 Prozent gesenkt. Experten zeigen sich über den Zeitpunkt der Zinssenkung überrascht.
  • 0

FrankfurtEine Zinssenkung der australischen Notenbank hat die Währung des Landes am Dienstag auf Talfahrt geschickt. Der australische Dollar fiel um 0,7 Prozent auf 1,0175 US-Dollar und war damit so billig wie zuletzt Anfang März. Die Reserve Bank of Australia (RBA) hatte den Leitzins um 25 Basispunkte auf rekordniedrige 2,75 Prozent gesenkt und die Möglichkeit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik signalisiert.

Die Zinssenkung an sich komme nicht überraschend, sagte Analyst Su-Lin Ong von RBC Capital Markets. Die Notenbank habe allerdings früher gehandelt als gedacht.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zinssenkung: Australischer Dollar auf Zwei-Monats-Tief"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%