Aktien
Aktien Moskau Schluss: Schwach - Warten auf US-Wirtschaftsdaten

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit Verlusten geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index in Moskau mit minus 0,35 Prozent bei 1993,94 Punkten. Der Handel sei von Gewinnmitnahmen geprägt gewesen, hieß es von Händlern.

HB MOSKAU. Gazprom verloren im Parketthandel 1,01 Prozent auf 293,0 Rubel (7,950 Euro). Im RTS-Handel schlossen Gazprom 0,72 Prozent fester bei 12,54 Dollar. EES Rossii notierten gut behauptet mit plus 0,28 Prozent bei 1,072 Dollar. Lukoil legten um 1,12 Prozent auf 77,0 Dollar zu. Rosneft verzeichneten einen Abschlag von 1,44 Prozent auf 8,23 Dollar. Surgutneftegas blieben konstant bei 0,91 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft lagen ebenfalls unverändert bei 5,5 Dollar. Tatneft kletterten um 2,5 Prozent auf 6,15 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien schlossen 1,46 Prozent höher bei 1 390,0 Dollar. Norilsk Nickel < Nnia.FSE > notierten knapp behauptet mit minus 0,18 Prozent bei 276,0 Dollar. Polus Soloto waren nicht gefragt (20. März: 51,5 Dollar). Severstal sanken um 1,91 Prozent auf 23,05 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%