Aktien Asien
Nikkei auf Zehn-Monats-Hoch

Gegen den Trend legen die japanische Aktienmärkte zu. Zum Börsenschluss verzeichnet der Nikkei ein Plus von 0,6 Prozent. Vor allem die Titel von Baukonzernen profitieren: Nach dem schweren Sturm rechnen die Anleger mit einem Auftragsplus.

HONGKONG. Gute Nachrichten aus Asien: Die wichtigsten Börsen haben am Dienstag leichte Gewinne verzeichnet. Weil richtungsweisende Konjunkturimpulse fehlten, konzentrierten sich die Anleger in Tokio auf Einzeltitel, erklärten Analysten. Die Kurse in Hongkong und Shanghai drehten nach einer Serie gemischt ausgefallener Konjunkturdaten ins Plus. Während die Industrieproduktion trotz eines Zuwachses enttäuschte, kamen vor allem die Einzelhandelsdaten bei den Anlegern gut an und die Exporte legten im Monatsvergleich zu. Volkswirten zufolge ist die Erholung in China trotz Anzeichen einer Verschnaufpause intakt.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei 0,6 Prozent fester bei 10 585 Punkten auf dem höchsten Stand seit zehn Monaten. Der breiter gefasste Topix legte 0,4 Prozent zu auf 973 Zähler. Auch die Börsen in Soul, Taiwan, Sydney und Singapur legten zu. In Tokio spielten vor allem Einzelfaktoren eine Rolle. So verteuerten sich die Aktien des drittgrößten japanischen Pharmakonzerns Daiichi Sankyo um knapp fünf Prozent. Ein neues Grippemittel des Unternehmens verzeichnete im Endstadium der Entwicklung erfolgreiche Testergebnisse.

Von dem schweren Sturm der vergangenen Tage und einem Erdbeben am frühen Morgen profitierten Baukonzerne. Zwar wurden keine schwereren Schäden gemeldet, doch ließen Spekulationen auf Reparaturaufträge die Papiere der Branche anziehen. Die Titel von Obayashi um gut fünf Prozent und die des Rivalen Shimizu um 3,6 Prozent. Der gesamte Bauindex gewann 2,1 Prozent.

Die Exportwerte legten nach ihrem jüngsten Anstieg eine Pause ein. Der zweitgrößte japanische Autobauer Honda verbuchte einen Kursverlust von 2,8 Prozent. Die Aktien des Elektronikkonzerns TDK büßten 2,5 Prozent ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%