Aktien
Günstige Konjunktur stützt Börse in Moskau

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit zum Teil klaren Gewinnen geschlossen. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 4,09 Prozent bei 562,87 Punkten. Der Umsatz stieg auf 3,669 Mill. Dollar (2,922 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit zum Teil klaren Gewinnen geschlossen. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 4,09 Prozent bei 562,87 Punkten. Der Umsatz stieg auf 3,669 Mill. Dollar (2,922 Mill. Euro). Händler sprachen von festen Indizes in Europa und den USA. Gestützt hätten zudem gestiegene Ölpreise, hieß es in Moskau.

Gazprom bauten ihren Vortagsgewinn im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 2,59 Prozent auf 114,9 Rubel (2,533 Euro) aus. Im RTS-Handel in Moskau legte die Aktie um 5,14 Prozent auf 3,17 Dollar zu. Rosneft waren mit plus 12,12 Prozent auf 3,7 Dollar der absolute Tagessieger. Lukoil kletterten um 7,59 Prozent auf 32,6 Dollar. Surgutneftegas verzeichneten einen Aufschlag von 9,01 Prozent auf 0,605 Dollar. Gazprom neft (einst Sibneft ) machten mit plus 3,41 Prozent auf 2,12 Dollar ihre Vortagsverluste wett.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > notierten 4,4 Prozent höher bei 47,5 Dollar. Sberbank schossen um 6,19 Prozent auf 0,446 Dollar in die Höhe. VTB gingen mit sattem Plus von 7,41 Prozent bei 0,00 058 Dollar vom Markt. MTS gewannen 3,8 Prozent auf 3,55 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 2,30 Kopeken auf 36,2 284 Rubel je Dollar (Vortag: 36,2054). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 45,28 Kopeken auf 45,3 543 Rubel (Vortag: 45,8 071).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%