Aktien Moskau
Gewinne am russischen Aktienmarkt

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Gewinnen geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 1,52 Prozent bei 1915,44 Punkten. Der Umsatz ging auf 41,137 Mill. Dollar (30,637 Mill. Euro) zurück.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Gewinnen geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 1,52 Prozent bei 1915,44 Punkten. Der Umsatz ging auf 41,137 Mill. Dollar (30,637 Mill. Euro) zurück.

Gestützt hätten feste Indizes in den USA, Asien und Europa, sagten Händler. Allerdings sei der Anstieg durch einen Preisverfall bei Rohöl etwas gebremst worden. Am Nachmittag habe sich an der Börse ein Seitwärtstrend durchgesetzt, hieß es in Moskau.

Gazprom legten im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,01 Prozent auf 267,02 Rubel (7,594 Euro) zu. Im RTS-Handel in Moskau gewann das Papier 1,67 Prozent auf 10,35 Dollar. Novatek wurden nicht gehandelt (18. Juni: 5,13 Dollar).

EES Rossii verbuchten ein Plus von 1,83 Prozent auf 1,3 615 Dollar. Lukoil gingen 1,79 Prozent fester bei 79,7 Dollar aus dem Handel. Rosneft zogen um 0,38 Prozent auf 8,0 Dollar an. Surgutneftegas (Sibirien) stiegen um 1,23 Prozent auf 1,154 Dollar.

Yukos schossen nach einem extrem flauem Umsatz um 23,96 Prozent auf 0,263 Dollar in die Höhe. Gazpromneft (einst Sibneft ) lagen unverändert bei 4,02 Dollar. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) notierten mit plus 2,07 Prozent bei 4,84 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Aufschlag von 1,51 Prozent auf 1 680,0 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > schlossen 1,43 Prozent fester bei 206,2 Dollar. Polus Soloto kletterten um 2,62 Prozent auf 43,1 Dollar. Gestützt hätten Gerüchte, nach denen Russlands größter Diamantenproduzent Alrosa den Goldförderer übernehmen wolle. Severstal (Nordrussland) büßten gegen den Tagestrend um 0,71 Prozent auf 13,95 Dollar ein. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (14. Juni: 290,0 Dollar).

Sberbank schlossen 2,38 Prozent im Plus bei 3 870,0 Dollar. VTB notierten gut behauptet mit plus 0,18 Prozent bei 0,00 557 Dollar. Mosenergo waren nicht gefragt (19. Juni: 0,23 Dollar). Mit Silowyje Maschiny (Power Machines) gab es keine Abschlüsse (13. Juni: 0,1 705 Dollar).

Rostelekom gewannen 0,74 Prozent auf 9,55 Dollar. MTS verbuchten ein sattes Plus von 2,45 Prozent auf 10,05 Dollar. Irkut wurden nicht gehandelt (14. Juni: 1,0 Dollar). Auch bei Awtowas (Lada) gab es keine Aktivität (14. Juni: 140 Dollar). Aeroflot blieben nach dem Vortagssprung konstant bei 2,8 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 1,04 Kopeken auf 25,9 372 Rubel je Dollar (Vortag: 25,9 268). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,62 Kopeken auf 34,8 155 Rubel (Vortag: 34,8 093).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%