Aktien Moskau
Hohe Ölpreise stützen russischen Markt

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich mit leichten Gewinnen in das Wochenende verabschiedet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 0,37 Prozent bei 2071,80 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 62,675 Mill. Dollar (44,202 Mill. Euro).

Gestützt hätten steigende Ölpreise an internationalen Börsen, hieß es in Moskau. Allerdings hätten schwache Indizes in den USA und in Asien den russischen Leitindex etwas gebremst, sagten Analysten. Am Nachmittag habe sich ein Seitwärtstrend durchgesetzt.

Gazprom gewannen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 0,34 Prozent auf 274,42 Rubel (7,763 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 0,36 Prozent fester bei 11,03 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (21. September: 4,9 153 Dollar).

EES Rossii verbilligten sich um 1,14 Prozent auf 1,215 Dollar. Lukoil schlossen 0,85 Prozent im Plus bei 83,3 Dollar. Rosneft verzeichneten einen Abschlag von 1,16 Prozent auf 8,5 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) lagen unverändert bei 1,365 Dollar.

Yukos wurden nicht gehandelt (24. September: 0,28 Dollar). Gazpromneft (einst Sibneft) kletterten um 5,82 Prozent auf 4,18 Dollar. Tatneftx (Teilrepublik Tatarstan) gaben um 0,89 Prozent auf 5,55 Dollar nach. Transneft-Vorzugsaktien schlossen 0,56 Prozent fester bei 1 810,0 Dollar.

Norils Nickel verloren 0,23 Prozent auf 256,0 Dollar. Polus Soloto waren nicht gefragt (27. September: 43,5 Dollar). Severstal (Nordrussland) gingen mit plus 1,45 Prozent auf 21,05 Dollar aus dem Handel. Vsmpo Avisma waren nicht gefragt (20. September: 290,0 Dollar).

Sberbank gewannen 1,46 Prozent auf 4,17 Dollar. VTB sackten um 6,38 Prozent auf 0,00 455 Dollar ab. Analysten führten den Trend unter anderem auf die Entscheidung des Investmenthauses Deutsche UFG zurück, das Kursziel für Globale Hinterlegungsscheine (GDR) auf VTB-Aktien jeweils von 14 auf 13,9 Dollar bei früherer Empfelung "buy" zu senken.

Mosenergo fanden kein Interesse (26. September: 0,25 Dollar). Auch Silowyje Maschiny (Power Machines) waren nicht gefragt (26. September: 0,1 933 Dollar).

Rostelekom notierten gut behauptet mit plus 0,1 Prozent bei 10,5 Dollar. MTS blieben konstant bei 11,55 Dollar. Irkut fanden kein Interesse (17. September: 0,9 Dollar). Der Handel mit Awtowas-Papieren (Lada) wurde Anfang September wegen der Emission neuer Stämm- und Vorzugsaktien vorübergehend eingestellt. Zuletzt notierte das Papier bei 160,0 Dollar (6. September). Aeroflot wurden nicht gehandelt (20. September: 2,97 Dollar)./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%