Aktien Moskau
Russische Aktien verzeichnen deutliche Verluste

HB MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit zum Teil deutlichen Verlusten in das Wochenende gegangen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 2,06 Prozent bei 2 269,53 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 68,368 Mill. Dollar (47,121 Mill. Euro).

Händler sprachen von schwachen Indizes an asiatischen Märkten. Belastet habe auch die jüngste Erklärung des früheren US-Notenbankchefs Alan Greenspan, nach der das Risiko einer Rezession in der US-Wirtschaft zunehme und sich das Wirtschaftswachstum im Land verlangsame, sagten Analysten. Mehrere Spekulanten hätten auf die neuen US-Daten zu Verbrauchermarkt und Inflation gewartet.

Gazprom verloren im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 1,54 Prozent auf 342,98 Rubel (9,569 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier mit minus 1,28 Prozent bei 13,89 Dollar. Novatek rutschten um 4,7 Prozent auf 7,1 Dollar ab.

EES Rossii sanken um 0,99 Prozent auf 1,305 Dollar. Lukoil verzeichneten einen starken Abschlag von 4,08 Prozent auf 87,0 Dollar. Rosneft schlossen 4,23 Prozent schwächer bei 9,194 Dollar. Surgutneftegas verbilligten sich um 2,78 Prozent auf 1,225 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft ) fanden nach dem Vortagsprung kein Interesse (13. Dezember: 6,25 Dollar). Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) sackten um 4,71 Prozent auf 5,87 Dollar ab. Transneft-Vorzugsaktien notierten mit minus 2,96 Prozent bei 2000,0 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > gingen mit einem Verlust von 3,95 Prozent bei 255,5 Dollar aus dem Handel. Polus Soloto waren nicht gefragt (11. Dezember: 43,5 Dollar). Severstal (Nordrussland) büßten um 1,53 Prozent auf 22,6 Dollar ein. Vsmpo Avisma fanden kein Interesse (12. Dezember: 310,0 Dollar).

Sberbank verloren 1,39 Prozent auf 4,26 Dollar. VTB verzeichneten einen Abschlag von 2,0 Prozent auf 0,0 049 Dollar. Mosenergo wurden nicht gehandelt (11. Dezember: 0,252 Dollar). Silowyje Maschiny fanden ebenfalls kein Interesse (13. Dezember: 0,2 015 Dollar).

Rostelekom rutschten um 2,98 Prozent auf 11,4 Dollar ab. MTS notierten mit Minus 3,01 Prozent bei 14,5 Dollar. Irkut waren nicht gefragt (13. Dezember: 0,949 Dollar). Bei Aeroflot gab es keine Aktivität (23. November: 3,6 Dollar). Awtowas (Lada) wurden nach dem Vortagsturz nicht gehandelt (13. Dezember: 1,75 Dollar).

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 8,06 Kopeken auf 24,5 092 Rubel je Dollar (Vortag: 24,4 286). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 10,20 Kopeken auf 35,8 398 Rubel (Vortag: 35,9 418).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%