Aktien
Moskau schließt leicht im Plus

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag gut behauptet geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,34 Prozent bei 1 163,76 Punkten. Der Umsatz stieg auf 23,644 Mill. Dollar (16,255 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag gut behauptet geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,34 Prozent bei 1 163,76 Punkten. Der Umsatz stieg auf 23,644 Mill. Dollar (16,255 Mill. Euro). Gewinnmitnahmen hätten den mehrtägigen Höhenflug in Moskau spürbar verlangsamt, sagten Analysten. Energiewerte hätten an steigenden Ölpreisen profitiert. Leicht belastet habe die schwache Eröffnung der US-Börsen, hieß es in Moskau.

Gazprom notierten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse mit plus 1,47 Prozent bei 172,5 Rubel (3,831 Euro). Im RTS-Handel in Moskau gewannen Gazprom 1,45 Prozent auf 5,58 Dollar. Rosneft schlossen gegen den Tagestrend knapp behauptet mit minus 0,07 Prozent bei 6,815 Dollar. Lukoil verzeichneten einen Aufschlag von 2,63 Prozent auf 54,6 Dollar. Surgutneftegas blieben nach dem Vortagssprung konstant bei 0,855 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien legten um 1,47 Prozent auf 690,0 Dollar zu.

Norils Nickel schlossen 0,63 Prozent fester bei 111,0 Dollar. Mechel kletterten um 11,11 Prozent auf 12,5 Dollar. Vsmpo Avisma gingen mit plus 1,56 Prozent bei 65,0 Dollar vom Markt. Sberbank blieben konstant bei 1,85 Dollar. Mosenergo zogen um 6,66 Prozent auf 0,08 Dollar an. Silowyje Maschiny notierten behauptet mit plus 0,1 Prozent bei 0,17 017 Dollar.

Awtowas waren mit sattem Plus von 33,33 Prozent auf 0,5 Dollar der Tagessieger. Aktien des Opel-Interessenten GAZ schafften einen Sprung um 18,75 Prozent auf 19,0 Dollar. Gestützt habe die Nachricht, dass der Opel-Mutterkonzern General Motors 55 Prozent der Anteile an der deutschen Tochter an den österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna und Russlands größtes Geldhaus Sberbank verkaufen wird.

Die Zentralbank in Moskau hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 26,01 Kopeken auf 30,8 851 Rubel je Dollar (Vortag: 31,1 452). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 13,00 Kopeken auf 45,0 212 Rubel (Vortag: 45,1 512).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%