Aktien Moskau
Schwache Konjunktur drückt russische Aktien

HB MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach trägem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit minus 1,07 Prozent bei 2 166,00 Punkten; der Umsatz schrumpfte auf 43,376 Mill. Dollar (56,238 Mill. Euro).

Ein leichter Anstieg zu Beginn des Handels sei durch Befürchtungen der Anleger gestoppt worden, dass die Folgen der jüngsten Hypothekenkrise noch nicht ganz überwunden seien, hieß es in Moskau. Belastet hätten ferner schwache Indizes in den USA und in Asien, sagten Analysten.

Gazprom gaben im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,14 Prozent auf 310,10 Rubel (8,647 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier 0,78 Prozent leichter bei 12,70 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (14. November: 6,0 Dollar).

EES Rossii verloren 0,49 Prozent auf 1,226 Dollar. Lukoil verzeichneten einen Abschlag von 1,05 Prozent auf 85,2 Dollar. Rosneft gaben um 0,34 Prozent auf 8,85 Dollar nach. Surgutneftegas gingen mit minus 0,5 Prozent bei 1,199 Dollar vom Markt.

Der Handel mit Aktien des Ölkonzerns Yukos wurde am 13. November nach dem Beschluss des Moskauer Schiedsgerichts eingestellt, nach dem das Konkursverfahren gegen den zerschlagenen Ölförderer abgeschlossen sei.

Gazpromneft (einst Sibneft) rutschten um 2,51 Prozent auf 5,17 Dollar ab. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) fanden kein Interesse (16. November: 5,76 Dollar). Auch Transneft -Vorzugsaktien waren nicht gefragt (16. November: 1940,0 Dollar).

Norils Nickel sackten um 4,39 Prozent auf 272,0 Dollar ab. Polus Soloto notierten 3,37 Prozent schwächer bei 43,0 Dollar. Severstal (Nordrussland) legten gegen den Tagestrend um 0,69 Prozent auf 21,8 Dollar zu. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (16. November: 321,0 Dollar).

Sberbank verbilligten sich um 0,95 Prozent auf 4,19 Dollar. VTB schlossen 1,29 Prozent im Minus bei 0,0 046 Dollar. Mosenergo verzeichneten einen Abschlag von 4,0 Prozent auf 0,25 Dollar. Silowyje Maschiny fanden kein Interesse (16. November: 0,18 Dollar).

Rostelekom sanken um 0,81 Prozent auf 9,8 Dollar. MTS gaben 2,16 Prozent auf 14,05 Dollar ab. Irkut waren nicht gefragt (6. November: 0,98 Dollar). Aeroflot schlossen knapp behauptet mit minus 0,28 Prozent bei 3,54 Dollar. Awtowas (Lada) fanden kein Interesse (6. September: 160,0 Dollar).

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 1,78 Kopeken auf 24,4 975 Rubel je Dollar (Freitag: 24,5 153). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 2,54 Kopeken auf 35,8 619 Rubel (Freitag: 35,8 365).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%