Aktien Moskau
Verluste im Sog sinkender Indizes

Der russische Aktienmarkt hat am Freitag mit klaren Verlusten geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 2,3 Prozent bei 1915,27 Punkten. Der Umsatz stieg auf 56,172 Mill. Dollar (41,172 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Belastet hätten sinkende Ölpreise an internationalen Märkten. Händler sprachen auch von schwachen Indizes an den wichtigsten Börsen.

Aktien des weltweit größten Gaskonzerns Gazprom verloren im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 2,07 Prozent auf 255,0 Rubel (7,286 Euro). Im RTS-Handel in Moskau gaben Gazprom um 1,49 Prozent auf 9,9 Dollar nach. Titel des größten unabhängigen Gasproduzenten Novatek gingen 2,14 Prozent schwächer bei 5,5 Dollar vom Markt.

Aktien von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii rutschten um 4,03 Prozent auf 1,31 Dollar ab. Papiere des größten russischen Ölförderers Lukoil verbuchten ein Minus von 2,47 Prozent auf 79,0 Dollar. Aktien der staatlich geführten Ölfirma Rosneft schlossen 2,35 Prozent schwächer bei 8,74 Dollar.

Titel des Ölproduzenten Surgutneftegas (Sibirien) verzeichneten einen Abschlag von 1,17 Prozent auf 1,27 Dollar. Papiere des insolventen Ölproduzenten Yukos sanken um 4,02 Prozent auf 0,4 175 Dollar. Werte des sibirischen Ölkonzerns Gazpromneft (einst Sibneft ) notierten mit minus 5,04 Prozent bei 3,7 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%