Aktien
Moskauer Börse schließt fester

Der russische Aktienmarkt hat nach dreitägigen Ferien mit Gewinnen geschlossen. Nach einem sehr aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,63 Prozent bei 2 321,14 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat nach dreitägigen Ferien mit Gewinnen geschlossen. Nach einem sehr aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,63 Prozent bei 2 321,14 Punkten. Der Umsatz stieg weiter auf 103,822 Mill. Dollar (67,285 Mill. Euro).

Der russische Markt habe auch am Montag weitgehend von der Nachricht über die Ernennung des Ex-Präsidenten Wladimir Putin zum Regierungschef profitiert, hieß es in Moskau. In der zweiten Tageshälfte hätten sich nach einem spürbaren Anstieg der letzten Tage Gewinnmitnahmen durchgesetzt, sagten Börsianer. Gazprom notierten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse knapp behauptet mit minus 0,09 Prozent bei 348,09 Rubel (9,492 Euro). Im RTS-Handel in Moskau lag das Papier unverändert bei 14,7 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (8. Mai: 8,33 Dollar).

EES Rossii kletterten um 3,2 Prozent auf 1,095 Dollar. Lukoil bauten ihren Donnerstag-Gewinn um 3,0 Prozent auf 103,0 Dollar aus. Rosneft legten um 3,15 Prozent auf 10,81 Dollar zu. Surgutneftegas notierten mit einem Plus von 2,65 Prozent bei 1,0 635 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft ) verzeichneten einen Aufschlag von 0,79 Prozent auf 6,35 Dollar. Tatneft gewannen 2,13 Prozent auf 7,2 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien gingen mit Plus 4,31 Prozent bei 1 330,0 Dollar aus dem Handel.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > stiegen um 1,7 Prozent auf 281,5 Dollar. Polus Soloto schlossen 0,92 Prozent fester bei 54,7 Dollar. Severstal büßten um 1,86 Prozent auf 26,4 Dollar ein. Vsmpo Avisma notierten 0,23 Prozent leichter bei 214,5 Dollar. Sberbank machten mit plus 2,33 Prozent auf 3,52 Dollar ihre Donnerstag-Verluste wett. VTB zogen um 1,27 Prozent auf 0,00 400 Dollar an. Mosenergo verzeichneten einen Aufschlag von 2,94 Prozent auf 0,175 Dollar. Silowyje Maschiny (Power Machines) waren nicht gefragt (8. Mai: 0,21 Dollar).

Rostelekom verbilligten sich um 0,69 Prozent auf 11,45 Dollar. MTS rutschten um 3,29 Prozent auf 12,04 Dollar ab. Irkut wurden nicht gehandelt (28. April: 0,9 102 Dollar). Bei Aeroflot gab es keine Aktivität (5. Mai: 4,3 Dollar). Awtowas (Lada) waren ebenfalls nicht gefragt (22. April: 1,85 Dollar). Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 5,05 Kopeken auf 23,8 328 Rubel je Dollar (Donnerstag: 23,8 833 Rubel) an. Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 6,80 Kopeken auf 36,6 715 Rubel (Donnerstag: 36,6 035 Rubel)./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%