Aktien
Ölpreisanstieg sorgt für für Kursgewinne in Moskau

Der russische Aktienmarkt hat nach dem enttäuschenden Handel der vergangenen Tage am Dienstag kräftig zulegen können. Nach einem umtriebigen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau 3,70 Prozent höher bei 866,55 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat nach dem enttäuschenden Handel der vergangenen Tage am Dienstag kräftig zulegen können. Nach einem umtriebigen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau 3,70 Prozent höher bei 866,55 Punkten. Der Umsatz stieg auf 30,19 Mill. Dollar (rund 21,65 Mill. Euro).

Für Kursgewinne hätten vor allem die gestiegenen Ölpreise auf den Weltmärkten gesorgt, sagten russische Analysten. Auch die unerwartet positiven Einzelhandelsdaten in den USA hätten den Index in die Höhe getrieben.

Im RTS-Handel in Moskau notierten Transneft 7,32 Prozent höher bei 440,00 Dollar. Uralsvyazinform gingen mit plus 6,99 Prozent auf 0,01 225 Dollar vom Markt. Sberbank gewannen 6,54 Prozent auf 1,14 Dollar.

Rushydro legten um plus 5,54 Prozent auf 0,03 430 Dollar zu. MTS Ojsc stiegen um 5,03 Prozent auf 4,80 Dollar. JSC VTB Bank gewannen 4,21 Prozent auf 0,00 099 Dollar. Rosneft stiegen um 0,41 Prozent auf 4,92 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%