Aktien Osteuropa
Budapester Mol im Fokus

Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Mittwoch nachgegeben. In Budapest verlor der Leitindex BUX 2,98 Prozent auf 28 565,46 Zähler. Es wurden Aktien im Gesamtwert von 78,5 (Vortag: 248,44) Mrd. Forint gehandelt.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Raba Magyar Vagon waren Favorit mit plus 3,91 Prozent auf 1 860 Forint. Tiszai Vegyi Kombinat gewannen 3,23 Prozent auf 8 300 Forint. Magyar Olay es Gazipari (Mol) gaben dagegen um 5,00 Prozent auf 28 500 Forint nach. Der Öl- und Gaskonzern rüstet sich durch Rückkauf eigener Aktien gegen eine feindliche Übernahme.

Am Dienstag hatte Mol an der Budapester Börse fünf Mill. eigene Aktien (Treasury Shares) gekauft, das entspricht 4,57 Prozent des gesamten Aktienkapitals. Der Durchschnittspreis betrug 29 974 Forint pro Aktie (insgesamt 605 Mill. Euro). Damit befinden sich nun 7,5 Prozent der Mol-Aktien im eigenen Besitz. "Nach dem gestrigen Deal ist klar, dass Mol das Rückkaufprogramm dafür nutzt, die OMV abzuwehren", sagte Analyst Bram Buring von Wood & Co. Die österreichische OMV hatte am Montag bekannt gegeben, dass sie ihre Mol-Beteiligung um 1 Milliarde Euro von zehn auf 18,6 Prozent aufgestockt hat, und erklärt, "strukturierte Gespräche mit dem Mol-Management" führen zu wollen. Dieses lehnte jedoch ab.

WIG-20 Sehr Schwach

In Warschau fiel der Leitindex WIG-20 um 1,99 Prozent auf 3 720,34 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index büßte 1,46 Prozent auf 65 609,18 Einheiten ein, nachdem er am Vortag ein neues Rekordhoch markiert hatte. Es wurden Aktien im Gesamtwert von 2,32 (Vortag: 2,29) Mrd. Zloty gehandelt. Die Papiere von PBG stiegen um 1,65 Prozent oder 6,2 Zloty auf 381,2 Zloty an. Die Telekomunikacja Polska stiegen um 0,80 Prozent auf 23,99 Zloty an. Die Aktien der Bank Zachodni brachen dagegen um 7,93 Prozent auf 274,1 Zloty ein.

Px50 SchwÄCher

In Prag schloss der Leitindex Px50 schwächer mit minus 0,91 Prozent auf 1 834,50 Zähler. Es wurden Aktien im Wert von 4,86 (Vortag: 2,86) Mrd. tschechischen Kronen gehandelt. Pegas stiegen um 1,26 Prozent auf 814,1 Kronen. Ceske Energeticke Zavody (CEZ) verbesserten sich um 0,28 Prozent auf 1 075 Kronen. Orco gaben um 1,69 Prozent auf 3 372 Kronen nach. Central European Media fielen um 1,66 Prozent auf 2 127 Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%