Aktien Osteuropa
Osteuropäische Börsen schließen uneinheitlich

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die Börsen in Osteuropa haben am Freitag zum Wochenausklang uneinheitlich geschlossen. Während es in Warschau deutlich nach unten ging, verbuchte die Börse in Budapest Gewinne. Die Börse in Prag blieb wegen eines Feiertags geschlossen.

An der Börse in Warschau gab es deutliche Verluste. Der Wig20 büßte 1,15 Prozent auf 3 633,64 Zähler ein. Der breiter gefasste WIG-Index fiel um 1,08 Prozent auf 60 368,92 Punkte. Im Wig20 gab es heute nur zwei Gewinner: so legten Aktien des Indexschwergewichts PKO Bank um 0,91 Prozent auf 55,20 Zloty zu. TVN verteuerten sich um 1,40 Prozent auf 21,80 Zloty.

Die Liste der im Trend liegenden Verlierer wurde angeführt von Polnord. Die Papiere mussten 4,90 Prozent auf 157,10 Zloty abgeben. BZ WBK fielen um 2,32 Prozent auf 253,00 Zloty. Polski Koncern Naftowy Orlen verbilligten sich um 1,94 Prozent auf 55,50 Zloty. Bank Pekao verloren 1,60 Prozent auf 245,50 Zloty.

In Budapest stieg der BUX dagegen um 0,69 Prozent auf 28 413,12 Zähler. Tagesgewinner im BUX waren FHB Land Credit & Mortgage Bank mit einem Plus von 1,84 Prozent auf 2 159 Forint. Richter Gedeon erhöhten sich um 1,77 Prozent auf 37 605 Forint. Analysten der Raiffeisen Bank sprachen eine "buy"-Empfehlung für das Pharma-Unternehmen aus und erhöhten das Kursziel von 39 725 Forint auf 45 866 Forint. MOL legten 1,24 Prozent auf 28 500 Forint zu.

Im Minusbereich schlossen unter anderem Econet mit einem Verlust von 1,33 Prozent auf 222 Forint. Raba gaben 0,37 Prozent auf 2 690 Forint ab. OTP Bank fielen 0,21 Prozent auf 9 555 Forint. Pannonplast Mueanyagipari wurde vom Handel ausgesetzt, nachdem das Unternehmen heute seine neue Strategie präsentierte. Man plant mit einem Partner geothermische Energieprojekte in Ungarn zu entwicklen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%