Aktien Osteuropa
Warschauer Börse im Minus

Die wichtigsten Aktienbörsen in Osteuropa haben am Mittwoch uneinheitlich geschlossen. Während in Prag und Budapest Gewinne verzeichnet wurden, gab die Börse in Warschau nach.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. In Prag schloss der Leitindex Px50 mit plus 0,75 Prozent auf 1 828 Punkten auf einem neuen Rekordhoch. Der Gesamtumsatz sämtlicher an der Prager Börse gehandelter Aktien sank auf 4,09 (Vortag: 4,48) Mrd. tschechische Kronen. Ceske Energeticke Zavody (CEZ) waren nach Kursgewinnen von 2,72 Prozent auf 1 021 Kronen Tagessieger. Die Analysten von Wood & Company hatten die Aktie des Energieversorgers von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 1 075 auf 1 250 Kronen je Aktie angehoben. Auch die ING Bank setzte ihr CEZ-Kursziel von 1 007 auf 1 032 Kronen hoch, behielt aber das Anlagevotum "Hold" bei.

Am Ende des Kurszettels fielen Philip Morris um 1,43 Prozent auf 10 000 Kronen. Titel der Komercni Banka sanken um 1,04 Prozent auf 3 979 Kronen. Die Aktionäre der Komercni Banka haben die vorgeschlagene Dividende von 150 Kronen je Aktie vor Steuern akzeptiert. Im Vorjahr wurden 250 Kronen pro Papier ausbezahlt.

In Budapest schloss der Leitindex BUX gut behauptet mit 0,34 Prozent auf 25 605,13 Einheiten. Es wurden Aktien im Gesamtwert von 26,23 (Vortag: 28,46) Mrd. Forint gehandelt. Econet stiegen um 7,51 Prozent auf 186 Forint. OTP Bank gewannen 2,15 Prozent und schlossen somit auf einem Rekordhoch von 9 500 Forint.

In Warschau hingegen sank der Leitindex WIG-20 um 0,49 Prozent auf 3 576,69 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index verlor 0,31 Prozent auf 59 535,37 Einheiten. Es wurden Aktien im Gesamtwert von 2,1 (Vortag: 2,1) Mrd. Zloty gehandelt. Kursgewinner des Tages waren mit einem Aufschlag von 5,76 Prozent auf 1,91 Zloty Titel des Insulinherstellers Bioton. Bank Pekao legten um 2,80 Prozent auf 253,90 Zloty zu. Aktien des Telekombetreibers TP SA verloren 4,93 Prozent auf 23,75 Zloty und waren somit Schlusslicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%