Aktien
Russische Börse verbucht Verluste

Der russische Aktienmarkt hat seine Talfahrt nach einer eintägigen Verschnaufpause fortgesetzt. Nach sehr aktivem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit minus 2,39 Prozent bei 1946,34 Punkten

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat seine Talfahrt nach einer eintägigen Verschnaufpause fortgesetzt. Nach sehr aktivem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit minus 2,39 Prozent bei 1946,34 Punkten. Der Umsatz stieg auf 87,622 Mill. Dollar (64,130 Mill. Euro).

Händler sprachen von schwachen Indizes in Europa und Asien. Belastet habe auch eine negative Dynamik im Handel mit Amerikanischen Hinterlegungsscheinen (ADR) auf russische Papiere in London. Wenige Stunden vor Börsenschluss habe sich der Fall angesichts steigender Ölpreise etwas verlangsamt. Zudem hätten die meisten Spekulanten die Eröffnung von US-Börsen abwarten wollten, hieß es in Moskau.

Gazprom sanken im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 2,23 Prozent auf 269,19 Rubel (7,701 Euro). Im RTS-Handel in Moskau rutschte das Papier um 3,39 Prozent auf 10,53 Dollar ab. Novatek wurden nicht gehandelt (30. Juli: 5,45 Dollar).

EES Rossii verzeichneten einen Abschlag von 2,67 Prozent auf 1,348 Dollar. Lukoil sanken um 3,9 Prozent auf 77,7 Dollar. Rosneft schlossen 2,28 Prozent leichter bei 8,15 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) verloren 1,75 Prozent auf 1,12 Dollar.

Yukos verzeichneten ein Minus von 1,49 Prozent auf 0,33 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft) gaben um 0,49 Prozent auf 4,1 Dollar nach. Tatneft(Teilrepublik Tatarstan) fanden kein Interesse (31. Juli: 4,98 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien verloren 2,7 Prozent auf 1 800,0 Dollar.

Norils Nickel büßten vor dem Hintergrund sinkender Buntmetallpreise um 2,77 Prozent auf 217,8 Dollar ein. Polus Soloto notierten mit minus 2,25 Prozent bei 39,1 Dollar. Severstal (Nordrussland) zogen gegen den Tagestrend um 0,86 Prozent auf 17,6 Dollar an. Vsmpo Avisma waren nicht gefragt (26. Juli: 300,0 Dollar).

Sberbank verzeichneten einen Abschlag von 3,61 Prozent auf 4,0 Dollar. Mit VTB gab es keine Operationen (30. Juli: 0,0 053 Dollar). Mosenergo wurden nicht gehandelt (24. Juli: 0,2 333 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) notierten knapp behauptet mit minus 0,27 Prozent bei 0,184 Dollar.

Rostelekom verbilligten sich um 0,84 Prozent auf 9,42 Dollar. MTS gingen 0,97 Prozent leichter bei 10,25 Dollar von der Börse. Irkut waren nicht gefragt (27. Juli: 0,985 Dollar). Awtowas (Lada) fanden kein Interesse (17. Juli: 174,0 Dollar). Aeroflot sackten um 5,93 Prozent auf 2,7 Dollar ab.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 5,60 Kopeken auf 25,6 008 Rubel je Dollar (Vortag: 25,5 448). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 4,87 Kopeken auf 34,9 528 Rubel (Vortag: 35,0 015).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%