Aktien
Trübe Stimmung an Moskaus Börse

Der russische Aktienmarkt hat nach spürbarem Abschwung den bisher tiefsten Stand dieser Woche erreicht. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau notierte am Donnerstag nach geringem Handel mit minus 0,15 Prozent bei 1 070,49 Punkten schwächer.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat nach spürbarem Abschwung den bisher tiefsten Stand dieser Woche erreicht. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau notierte am Donnerstag nach geringem Handel mit minus 0,15 Prozent bei 1 070,49 Punkten schwächer. Der Umsatz sank auf rund 3,53 Mill. Dollar (etwa 2,47 Mill. Euro).

Besonders die Verbilligung von Öl, aber auch die negativen Nachrichten von den asiatischen Märkten hätten die Kauflaune der russischen Anleger getrübt, teilten Analysten in Moskau mit. Dabei hätten besonders Informationen über eine strengere Staatsregulierung der Wirtschaft in China die Investoren in Sorge versetzt. Hinweise für einen Stimmungsumschwung sahen die Experten zunächst nicht.

Gazprom hielt sich im RTS-Handel in Moskau bei 5,42 Dollar. Norilsk Nickel notierten unverändert bei 108,70 Dollar. Rosneft verloren 1,39 Prozent auf 6,40 Dollar.

Lukoil gingen mit einem Minus von 0,60 Prozent bei 49,30 Dollar aus dem Handel. Sberbank legten um 1,39 Prozent auf 1,530 Dollar zu. Awtowas hielten sich bei 0,375 Dollar.

Die Zentralbank in Moskau senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 23,98 Kopeken auf 31,6 405 Rubel je Dollar (Vortag: 31,4 007). Zum Euro fiel der amtliche Wechselkurs des Rubels um 13,75 Kopeken auf 45,0 782 Rubel (Vortag: 44,9 407)./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%