Aktien
US-Vorgaben befügeln Börse Zürich

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Mittwoch fester aus dem Handel gegangen, jedoch unter den Tageshöchstständen vom Nachmittag. Der SMI schloss 0,95 Prozent höher auf 4 970,38 Einheiten (Tageshoch 5 006,92).

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Aktienmarkt ist am Mittwoch fester aus dem Handel gegangen, jedoch unter den Tageshöchstständen vom Nachmittag. Der SMI schloss 0,95 Prozent höher auf 4 970,38 Einheiten (Tageshoch 5 006,92). Der 30 Titel umfassende und gekappte SLI gewann 1,07 Prozent auf 710,17 Stellen und der breitere SPI 0,97 Prozent auf 4 172,09 Punkte. Dank positiver US-Konjunkturdaten war dem Leitindex zeitweise der Sprung über die Marke von 5 000 Punkten gelungen. Zuvor hatten Händler von einer gewissen Orientierungslosigkeit bei den Anlegern gesprochen. Unterstützt hätten am Nachmittag besser als erwartete US-Konjunkturdaten sowie Kursgewinne an der Wall Street.

Swiss Re (+8,8 Prozent auf 19,58 Franken) setzen sich am Nachmittag mit deutlichen Aufschlägen an die Spitze. Auch Swiss Life Holding (+6,6 Prozent auf 78,20 Franken) zeigten sich sehr fest. Von den Finanzwerten waren noch Credit Suisse (+2,2 Prozent auf 36,16 Franken) gefragt. ZFS (+1,4 Prozent auf 184,50 Franken), Julius Bär (-0,4 Prozent auf 29,68 Franken) und Baloise (-0,7 Prozent auf 74 Franken) tendierten unterschiedlich.

Konjunktursensitive Werte verbuchten größere Aufschläge, vor allem OC Oerlikon (+7,0 Prozent auf 40,48 Franken), Holcim (+4,4 Prozent auf 42,30 Franken) und Logitech (+4,8 Prozent auf 12,25 Franken). Roche rückten um 0,8 Prozent auf 148,80 Franken vor. Etwas geringere Aufschläge verbuchten die ebenfalls grosskapitalisierten Novartis (+0,4 Prozent auf 43,22 Franken); Nestle (+2,2 Prozent auf 38,32 Franken) zeigten sich fester. UBS (-3,1 Prozent auf 12,74 Franken) gingen am Tabellenende aus dem Handel. Händler verwiesen unter anderem auf eine negative Analysten-Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%