Aktien von Delta Airlines brachen ein
US-Notenbank sorgt für steigende Kurse

Unbeeindruckt von der Zinserhöhung der US-Notenbank (Fed) hat die Wall Street am Dienstag bis Handelsende mehr als ein Prozent zugelegt.

HB NEW YORK. Zwar verteuert sich mit höheren Zinsen die Kreditaufnahme in der weltgrößten Volkswirtschaft weiter, die Anleger konzentrierten sich aber Händlern zufolge vor allem auf die positiven Kommentare der Fed zur Fortsetzung der Wirtschaftserholung in den USA. Der Standardwerteindex Dow Jones gewann 1,3 Prozent auf knapp 9 945 Punkte. Im Tagesverlauf bewegte er sich zwischen 9 815,47 und 9 944,67 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500-Index legte ebenfalls 1,3 Prozent auf 1079 Zähler zu. Die US-Technologiebörse Nasdaq zog angetrieben von den Gewinnen bei Cisco-Titeln 1,9 Prozent an auf 1809 Punkte.

Die Fed hatte zuvor wie erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte auf 1,50 Prozent erhöht und will auch in Zukunft bei ihrem „maßvollen Tempo“ bei der Straffung der Geldpolitik bleiben, um die Preisstabilität zu wahren. „Einige Händler waren vielleicht zunächst enttäuscht, aber ehrlich gesagt, es war das absolute Nicht-Ereignis“, sagte Michael Metz, Analyst bei Oppenheimer & Co. „Es ist nichts passiert, und vielleicht, weil nichts passiert ist, haben sie verkauft, und jetzt kaufen sie wieder“, sagte er. Die US-Aktienmärkte hatten unmittelbar nach der Fed-Entscheidung vorübergehend einen Teil ihrer Gewinne abgegeben. Der Dollar dagegen konnte seine Gewinne zum Euro halten; ein Euro sank auf 1,2240 Dollar von zuvor gut 1,23 Dollar.

Die Kommentare der Fed bekräftigten die Anleger in der Einschätzung, dass die US-Wirtschaft weiter wachse und die leichte Abschwächung nur vorübergehend sei, sagte Metz. Dies sollte die Anleger ermutigen.

Seite 1:

US-Notenbank sorgt für steigende Kurse

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%