Aktien Wien
ATX: Bankwerte und Voestalpin mit Abschlägen

HB WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei moderatem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel um 2,13 Prozent auf 4 369,65 Punkte. Nach freundlichem Beginn drehte der Leitindex rasch ins Minus und weitete dann seine Abschläge sukzessive aus. Einige Titel - darunter auch Indexschwergewichte - gerieten deutlich unter die Räder.

So schlossen Erste Bank um 4,62 Prozent tiefer bei 47,45 Euro. Raiffeisen erging es mit einem Minus von 3,50 Prozent auf 106,83 Euro nicht viel besser. "Der gesamte europäische Sektor büßte heute ein", kommentierte ein Händler.

Voestalpine verloren in einem ebenfalls schwachen Sektor 3,59 Prozent auf 46,70 Euro . Telekom Austria stemmten sich mit plus 0,80 Prozent auf 20,11 Euro gegen den Trend. OMV fielen um 1,81 Prozent auf 48,71 Euro . Der Öl- und Gaskonzern hat seine Absicht eines Zusammengehens mit der ungarischen MOL erneuert. MOL hat die Absichtserklärung zur Übernahme erneut zurückgewiesen.

Ohne bekannte fundamentale Nachrichten büßten Palfinger 6,04 Prozent auf 29,40 Euro ein und führten damit die Verliererliste an. Mayr-Melnhof sanken um 3,79 Prozent auf 74,98 Euro und Skyeurope kamen nach dem gestrigen Höhenflug um 5,07 Prozent auf 2,06 Eurozurück. Die Aktien der Austrian Airlines (AUA) notierten um 4,74 Prozent schwächer bei 5,23 Euro . Goldman Sachs hat die Einstufung von "neutral" auf "buy" nach oben revidiert, das Kursziel jedoch von 8,60 auf 6,20 Euro gesenkt.

Zu den wenigen Gewinnern zählten Intercell mit einem Kursanstieg um 1,83 Prozent auf 27,24 Euro . Der Impfstoff-Hersteller hat gemeinsam mit dem Statens Serum Institut (SSI) und der Aeras Global TB Vaccine Foundation begonnen, einen neuen prophylaktischen Impfstoff gegen Tuberkulose zu testen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%