Aktienbericht Warschau/Prag/Budapest
Osteuropa-Börsen schließen im Plus

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienindizes haben am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. Am besten schlug sich der polnische Standardindex WIG.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. In Budapest stieg der Leitindex BUX nur leicht um 0,15 Prozent auf 28 307,04 Punkte. Das Ölunternehmen Mol gewann 0,78 Prozent auf 28 520 Forint und führte damit die Liste der Gewinner an. Richter Gedeon verteuerten sich um 0,62 Prozent auf 38 740 Forint. Das Unternehmen hat mit seiner Tochter Armedica Trading 95,78 Prozent des rumänischen Pharmagroßhändlers Pharmafarm gekauft. Ein Preis wurde nicht genannt. Damit würden die Ungarn sieben Prozent des rumänischen Pharma-Großhandels kontrollieren. Die Übernahme muss allerdings noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

Magyar Telekom gewannen 0,52 Prozent auf 965 Forint. Zu den Verlierern gehörten Papiere von Raba Magyar Vagon . Die Aktie stürzte um 9,36 Prozent auf 1986 Forint ab. Pannonplast Mueanyagipari verloren 4,94 Prozent auf 7 605 Forint. Synergon Informatika sanken um 3,78 Prozent auf 1 780 Forint.

In Polen stieg der WIG-20 um 0,66 Prozent auf 3 904,95 Punkte. Der breiter gefasste WIG-Index gewann 0,75 Prozent auf 64 292,30 Einheiten. Die Aktien von Kghm Polska Miedz stiegen um 3,70 Prozent auf 143 Zloty. Die BRE Bank verteuerte sich um 3,22 Prozent auf 593,5 Zloty. PGN gewannen 2,08 Prozent auf 5,9 Zloty. CST fielen hingegen um 3,51 Prozent auf 42,55 Zloty. Polimex sanken um 3,08 Prozent auf 11,33 Zloty. Bioton verbilligten sich um 2,48 Prozent auf 1,18 Zloty.

Der Prager Leitindex PX gewann 0,50 Prozent auf 1908,30 Zähler. Central European Media setzten sich an die Spitze des Leitindex und verbuchten Kursgewinne von 2,66 Prozent auf 2007 Kronen. CEZ stiegen um 1,10 Prozent auf 1 291 Kronen. Orco verteuerten sich um 0,65 Prozent auf 3 100 Kronen. Auf der Verliererseite gaben Komercni Banka um 1,90 Prozent auf 4 390 Kronen. Pegas fielen um 1,32 Prozent auf 750 Kronen. Philip Morris sanken um 1,02 Prozent auf 9 680 Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%