Aktienhandel Fernost
Asiens Börsen erholen sich von Verlusten des Vortages

Die Aktienmärkte in Fernost haben am Dienstag ihre teilweisen Kursrückgänge wieder wettgemacht und sich durchgehend im Plus bewegt. Händler sagten, die Märkte profitierten zum einen von der guten Vortagesstimmung an der Wall Street. Darüber hinaus gebe es eine technische Kurskorrektur.

HB SINGAPUR. In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 1,27 Prozent im Plus bei 17 244 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index ging mit 1704 Stellen um 1,3 Prozent fester aus dem Handel. Auch die übrigen Börsen in Fernost verzeichneten Gewinne: Der Hongkonger Hang Seng Index lag im späten Handel rund 0,9 Prozent im Plus. Die Börse in Taiwan gewann 0,6 Prozent. Singapur legte um 1,2 Prozent zu. Der Kospi-Index in Seoul tendierte zuletzt 0,3 Prozent über Vortagesschluss.

In Tokio kehrten die Anleger wieder zu Titeln wie Advantest und Honda Motor zurück, die am Vortag noch unter Verkaufsdruck geraten waren. Die Aktien des Chipausrüsters Advantest gewannen 3,5 Prozent, Papiere von Honda legten 2,5 Prozent zu.

Anteilsscheine des Handelskonzerns Mitsui & Co. verbesserten sich um 3,3 Prozent, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass es zusammen mit weiteren Firmen den Zuschlag für ein Eisenbahn-Projekt in Saudi-Arabien erhielt. Im fernöstlichen Devisenhandel lag der Dollar zu Euro und Yen kaum verändert: Die US-Währung kostete 118,18 Yen. Der Euro notierte bei 1,3359 Dollar. Zum Yen lag die europäische Gemeinschaftswährung bei 157,91 Yen.

Der Ölpreis gab nach den jüngsten iranischen Äußerungen in der Krise um die festgenommenen britischen Soldaten leicht nach und lag bei 65,73 Dollar je Barrel, nachdem er sich in New York noch bei 66,69 Dollar präsentiert hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%