Aktienhandel Frankfurt
Dax schließt im Plus

Positive Konjunkturdaten haben den Dax am Dienstag unterstützt. Der Leitindex näherte sich erneut der wichtigen 7 700-Punkte-Marke, konnte diese Schwelle jedoch nicht ganz erreichen. Gefragt waren dabei vor allem die Papiere der Deutschen Telekom.

HB FRANKFURT. Starke Konjunkturdaten aus Deutschland haben den Dax am Dienstag in Richtung der Marke von 7 700 Punkten getrieben. Ein verhaltener Start der Wall Street sorgte dann allerdings gegen Ende des elektronischen Handels für etwas Druck auf die Kurse. Der Leitindex beendete den Tag 0,53 Prozent im Plus bei 7 659,39 Punkten - zuvor war er bis auf 7 676,87 Zähler geklettert. Für Auftrieb sorgten nicht zuletzt Kursgewinne bei den schwer gewichteten Aktien der Telekom. Der Nebenwerteindex MDax lugte den zweiten Tag in Folge kurz über die Rekordmarke von 11 000 Zählern.

„Der ZEW-Index hat das unterstrichen, was man sowieso schon gewusst hat: Nämlich dass die Wirtschaft gut läuft“, sagte Marktanalyst Christian Schmidt von der Helaba. „Vielleicht gibt es am Donnerstag beim Ifo-Index ja eine positive Überraschung.“ Der Index des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) war im Mai kräftig gestiegen. Am Donnerstag steht mit dem Ifo-Index ein weiterer Indikator für die Stimmung der deutschen Wirtschaft im Terminplan. Andere Börsianer warnten vor zu viel Europhorie: „Wir könnten schon bald an der Schwelle zu einer Korrektur stehen. Immer mehr Anleger werden jetzt vorsichtig“, sagte Händler Konrad Becker von der Privatbank Merck Finck.

Seite 1:

Dax schließt im Plus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%