Aktienhandel Frankfurt
Dax „sieht wacklig aus“

Nach dem Kursrutsch vom Vortag haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag wieder Mut geschöpft. Doch viele Börsianer blieben skeptisch. Schließlich naht auch der so genannte Hexensabbat, der große Verfallstag an den Terminbörsen.

HB FRANKFURT. „Das ganze sieht sehr wackelig aus“, sagte ein Händler. „Ich bezweifele, dass diese Erholung ausreicht, um die Leute wieder an den Markt zu locken.“ Der Dax stieg in der Spitze auf 6594 Punkte, bröckelte aber dann aber marginal auf 6585,61 Punkte ab. Damit notierte der Index zum Handelsende 2,14 Prozent im Plus. Zusätzliche Unterstützung kam am Nachmittag von der Wall Street.

Der Markt bleibe nervös, wie zwischenzeitliche Kursverluste nach einem überraschend deutlichen Anstieg der US-Erzeugerpreise gezeigt hätten, sagte ein Händler. Viele Anleger fürchteten nach wie vor ein Überschwappen der Krise am US-Immobilienmarkt auf die Weltwirtschaft. In den USA steht die Hypothekenbank New Century kurz vor der Pleite. Das Unternehmen hatte vor allem Kunden mit schlechter Kreditwürdigkeit Hypotheken bewilligt.

Für zusätzliche Nervosität sorgte Händlern zufolge der bevorstehende große Verfallstag an den Terminmärkten - der so genannte Hexensabbat. Am Freitag werden neben den monatlich fälligen Aktien- und Index-Optionen die Index-Futures fällig. Im Vorfeld eines Verfallstages versuchen Investoren häufig, die Kurse in eine für sie günstige Richtung zu beeinflussen.

Das völlig überraschende Fusionsangebot der Intercontinental Exchange an die Chicagoer Terminbörse CBOT löste einen Run auf die Aktien der Deutschen Börse aus, die in der Spitze 6,3 Prozent auf 164,20 Euro zulegten. Eigentlich habe man die Fusion von CBOT mit der Chicago Mercantile Exchange CME in trockenen Tüchern gewähnt. „Jetzt spuckt ihnen die ICE in die Suppe. Da kommt Übernahmephantasie wieder hoch“, erklärte ein Händler. „Außerdem helfen die gigantischen Umsätze an den Börsen der letzten Zeit.“ Am Freitag dürfte das Handelsvolumen wegen des großen Verfalls weiter zunehmen.

Seite 1:

Dax „sieht wacklig aus“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%