Aktienhandel Frankfurt
Deutsche Aktien büßen Gewinne wieder ein

Nach den Zinsentscheidungen in Europa haben die deutschen Aktienindizes ihre Kursgewinne am Donnerstagnachmittag abgegeben.



HB FRANKFURT/M. Nach den Zinsentscheidungen in Europa haben die deutschen Aktienindizes am Donnerstag ihre frühen Kursgewinne wieder abgegeben. Marktteilnehmern zufolge belasteten die Aussagen des Präsidents der Europäischen Zentralbank (EZB) Jean-Claude Trichet zur Entwicklung der Inflation in Europa den Markt.

Der Leitindex Dax schloss mit einem Minus von 0,05 Prozent auf 7 940,58 Zähler kaum verändert, das Tageshoch hatte bei 7 998,04 Zählern gelegen. Der MDAX der mittelgroßen Werte gab 0,57 Prozent auf 9 823,68 Punkte ab. Für den Tecdax ging es um 0,11 Prozent auf 978,31 Zähler abwärts.

Die Europäische Zentralbank habe mit der Anhebung ihrer Inflationsprognose für 2008 Hoffnungen auf eine baldige Zinssenkungen zerstört, sagte Aktienstratege Ralf Zimmermann von Sal. Oppenheim. Das habe die Stimmung der Marktteilnehmer entsprechend gedämpft.

Seite 1:

Deutsche Aktien büßen Gewinne wieder ein

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%