Aktienhandel New York: Dow Jones schließt auf Rekordstand

Aktienhandel New York
Dow Jones schließt auf Rekordstand

Starke Quartalsergebnisse von Börsenschwergewichten wie Boeing und Exxon haben die US-Börsen am Donnerstag beflügelt. Eine überraschende Schwäche des verarbeitenden Gewerbes dämpfte allerdings die Stimmung auf dem Handelsparkett etwas. Kursverluste bei Google grenzten vor allem die Gewinne in der Technologiebranche ein.

HB NEW YORK. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,41 Prozent höher bei einem Rekordschluss von 12 673 Punkten aus dem Handel. Er pendelte im Verlauf zwischen 12 682 und 12 616 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,54 Prozent auf 1445 Punkte. Der Technologie-Index Nasdaq legte 0,18 Prozent auf 2468 Zähler zu, nachdem er sich anfangs wenig verändert gezeigt und zeitweise knapp im Minus gelegen hatte.

Die Unternehmensbilanzen hätten die wichtigsten Nachrichten geliefert, sagte Owen Fitzpatrick von Deutsche Bank Private Wealth Management. „Es gab sicher einige Schwächebereiche wie etwa den Immobilien- und den Autosektor, aber es gab auch einige sehr starke Sektoren wie Luft- und Raumfahrt, die dem Markt sehr geholfen haben.“

Der Flugzeughersteller Boeing stützte den Dow den zweiten Tag in Folge. Einen Tag nach der Bekanntgabe überraschend kräftiger Gewinne hoben die Analysten der Bank of America und der Citigroup ihre Kursziele für Boeing-Aktien an. Diese verteuerten sich um 1,7 Prozent auf 91,05 Dollar.

Exxon-Aktien legten 1,3 Prozent auf 75,08 Dollar zu, nachdem der US-Ölkonzern einen Rekordgewinn vermeldet hatte. Mit 39,5 Mrd. Dollar verdiente Exxon im vergangenen Jahr so viel wie noch kein Unternehmen zuvor. Die weltgrößte börsennotierte Firma profitierte dabei von den Rekordölpreisen.

Seite 1:

Dow Jones schließt auf Rekordstand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%