Aktienmärkte in Asien
Nikkei-Index erreicht neues Sieben-Monats-Hoch

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Mittwoch überwiegend fester tendiert. Den Tokioter Nikkei-Index zogen Spekulationen über eine mögliche Allianz des japanischen Autobauers Toyota und seines US-Konkurrenten Ford auf ein neues Rekordhoch. Der schwache Yen verlieh den Aktienkursen von Exportunternehmen zusätzlichen Auftrieb.

HB TOKIO. Der Nikkei schloss in Tokio 0,31 Prozent im Plus bei 17 223 Punkten. Kurzzeitig war er auf den höchsten Stand seit gut sieben Monaten geklettert. Der breiter gefasste Topix-Index legte um 0,47 Prozent zu auf 1680 Stellen. Der breiter gefasste Topix-Index legte 0,27 Prozent zu auf 1 677 Zähler. Auch die Börsen in Taiwan, Hongkong und Singapur verbuchten Kursgewinne. Der Markt in Südkorea dagegen lag wegen der Kursverluste von Telekommunikationsunternehmen im Minus.

In Tokio verteuerten sich die Toyota-Papiere um 1,93 Prozent. Eine Zeitung hatte zuvor berichtet, Toyota-Chairman Fujio Cho habe sich in der vergangenen Woche mit Ford-Chef Alan Mulally getroffen - offenbar um Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auszuloten. Toyota bestätigte das Treffen inzwischen zwar, bestritt aber, dass es bei den Beratungen um irgendeine Art von Allianz gegangen sei.

Dennoch hofften die Investoren, dass eine Bündnis die Japaner vor einem Rückschlag auf dem wichtigen US-Markt schützen könnte. „Dies könnte eine Gegenmaßnahme sein, um mögliche Schwierigkeiten in den USA zu vermeiden“, sagte Katsuhiko Kodama von Toyo Securities.

Seite 1:

Nikkei-Index erreicht neues Sieben-Monats-Hoch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%