Aktienmärkte
Kursverluste an Osteuropas Börsen

In Osteuropa haben sich die wichtigsten Börsen mit Kursverlusten ins Wochenende verabschiedet. Die Börsen in Warschau, Prag und Budapest tendierten damit am Freitag im Einklang mit den anderen europäischen Handelsplätzen schwächer.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. In Warschau sank der Wig20 um 0,62 Prozent auf 3 612,81 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index fiel um 0,57 Prozent auf 60 071,34 Punkte. Größter Gewinner unter den im Wig20 gelisteten Standardwerten waren Polimex mit einem Kurszuwachs von 5,98 Prozent auf 248 Zloty. Cersanit stiegen um 2,63 Prozent auf 43 Zloty. Größter Verlierer waren Polski Koncern Naftowy Orlen mit Minus 2,05 Prozent auf 5,26 Zloty.

An der Börse in Prag gab der PX 0,47 Prozent auf 1 761,90 Zähler nach. Tagesgewinner im Leitindex waren die Aktien von Ceske Energeticke Zavody (CEZ) mit einem Aufschlag von 0,54 Prozent auf 1 108 Kronen. Pegas stiegen um 0,38 Prozent auf 770,9 Kronen. Unter den Verlierern fanden sich die Papiere von Philip Morris mit einem Verlust von 2,44 Prozent auf 10 000 Kronen.

In Budapest verlor der BUX 0,63 Prozent auf 26 915,31 Punkte. Tagesgewinner im Leitindex waren Fotex Reszvenytarsasag mit einem Plus von 1,73 Prozent auf 998 Forint. Pannonplast Mueanyagipari stiegen um 1,22 Prozent auf 8 798 Forint. Synergon Informatika verteuerten sich um 0,94 Prozent auf 1 720 Forint. Größter Verlierer waren Papiere des Pharmaherstellers Egis mit einem Minus von 2,35 Prozent auf 22 265 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%