Aktienmarkt Japan
Tokioter Börse schließt mit Gewinnen

Die Börse in Tokio hat am Montag fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte zog um 0,96 Prozent auf 15 885,38 Punkte an. Der breitgefasste Topix erhöhte sich um 0,97 Prozent auf 1 553,01 Zähler.

HB TOKIO. Händlern zufolge hatten sich die Aktien der inlandsorientierten Unternehmen erholt, die von einer anziehenden Binnenkonjunktur profitierten. Exporttitel litten dagegen unter dem hohen Yen-Kurs.

Die Kursgewinne seien vor allem eine Reaktion auf die deutlichen Verluste vom Freitag und begründeten sich entsprechend in technischen Faktoren, sagte Mitsushige Akino, Fondsmanager bei Ichiyoshi Management. Der Nikkei hatte am Freitag 1,13 Prozent verloren.

Bankentitel erholten sich nach Abschlägen zum Wochenende, die laut Analysten in Reaktion auf die veröffentlichen Quartalsergebnisse zustande gekommen waren. Mitsubishi UFJ Financial Group legten um 1,5 Prozent auf 1 400 000 Yen zu. Mizuho Financial kletterten um 1,9 Prozent auf 828 000 Yen nach oben, Aktien von Sumitomo Mitsui Financial (Smfg) gewannen 1,8 Prozent auf 1 150 000 Yen.

Die exportabhängigen Auto-Aktien zählten - wenn auch mit gebremster Dynamik - wie schon am Freitag wegen der Yen-Stärke zu den großen Verlierern: Nissan Motor sanken um 0,4 Prozent auf 1 390 Yen, Toyota Motor büßten 0,2 Prozent auf 6 880 Yen ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%