Aktienmarkt Russland
Neues Rekordhoch an Moskaus Börse

Der russische Aktienmarkt eilt von einem Rekord zu einem anderen. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Dienstag mit plus 0,54 Prozent bei 2 141,79 Punkten, nachdem er kurz vor Börsenschluss auf ein Rekordhoch von 2 142,34 Punkten gestiegen war. Der Umsatz nahm auf 71,529 Mill. Dollar (50,957 Mill. Euro) zu.

dpa-afx MOSKAU. In den ersten Handelsstunden habe sich eine deutliche Kurskorrektur nach unten durchgesetzt, sagten Börsianer. Jedoch hätten feste Indizes in Europa mehreren russischen Schwergewichten Aufwind gegeben. Zugleich seien die meisten russischen Ölwerte durch sinkende Ölpreise ins Minus gedrückt worden, hieß es in Moskau.

Gazprom gewannen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 0,41 Prozent auf 292,6 Rubel (8,317 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierten Gazprom mit plus 0,09 Prozent bei 11,71 Dollar.

EES Rossii büßten 0,46 Prozent auf 1,1 935 Dollar ein. Lukoil sanken um 0,34 Prozent auf 87,0 Dollar. Belastet habe die Entscheidung des Investmenthauses Troika Dialog, die Empfehlung für Lukoil-Aktien von "Buy" auf "Hold" bei unverändertem Kursziel von 103,0 Dollar zu senken.

Yukos gingen mit einem Aufschlag von 5,11 Prozent auf 0,35 Dollar von der Börse. Gazpromneft (einst Sibneft) kletterten um 5,41 Prozent auf 4,48 Dollar. Norilsk Nickel stiegen um 1,07 Prozent auf 273,4 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%