Aktienmarkt Russland
Teureres Öl zieht Moskaus Börse ins Plus

Der russische Aktienmarkt hat sich freundlich in das Wochenende verabschiedet. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 0,89 Prozent bei 1 859,70 Punkten. Der Umsatz schrumpfte deutlich auf 33,503 Mill. Dollar (24,859 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Am Vormittag habe der russische Markt von steigenden Ölpreisen und festen Indizes an internationalen Börsen profitiert, hieß es in Moskau. Darauf hätten sich Gewinnmitnahmen durchgesetzt. Analysten erklärten den Trend mit der Entscheidung der Bank Chinas, den Leitzins zu erhöhen. Auch die jüngsten Erklärungen von Russlands Finanzminister Alexej Kudrin, der eine Finanzkreise in Russland nicht ausgeschlossen habe, hätten den Anstieg in Moskau etwas gebremst.

Gazprom machten im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse mit plus 0,67 Prozent auf 246,04 Rubel (7,055 Euro) ihre Vortagsverluste wett. Im RTS-Handel in Moskau legte das Papier um 1,91 Prozent auf 9,6 Dollar zu. Novatek gingen 1,01 Prozent fester bei 5,0 Dollar aus dem Handel.

EES Rossii zogen um 1,49 Prozent auf 1,325 Dollar an. Lukoil schlossen 2,56 Prozent im Plus bei 76,1 Dollar. Rosneft notierten knapp behauptet mit minus 0,25 Prozent bei 8,04 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) gewannen 2,03 Prozent auf 1,209 Dollar.

Yukos waren nicht gefragt (14. Mai: 0,49 Dollar). Für Gazpromneft (einst Sibneft) hatten die Anleger kein Interesse (4. Mai: 3,85 Dollar). Bei Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) gab es keine Abschlüsse (14. Mai: 4,49 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien bauten ihren Vortagsgewinn um 1,13 Prozent auf 1 790,0 Dollar aus.

Norils Nickel stiegen um 0,63 Prozent auf 190,5 Dollar. Polus Soloto gingen knapp behauptet mit minus 0,12 Prozent bei 42,0 Dollar von der Börse. Severstal (Nordrussland) verbilligten sich um 0,73 Prozent auf 13,65 Dollar. Vsmpo Avisma verzeichneten einen Abschlag von 0,33 Prozent auf 304,0 Dollar.

Sberbank schlossen 1,33 Prozent fester bei 3 820,0 Dollar. Mosenergo wurden nicht gehandelt (27. April: 0,235 Dollar). Bei Silowyje Maschiny (Power Machines) gab es keine Aktivität (17. Mai: 0,1 755 Dollar). Rostelekom blieben konstant bei 9,2 Dollar. MTS fielen um 1,04 Prozent auf 9,4 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 4,18 Kopeken auf 25,8 492 Rubel je Dollar (Vortag: 25,8 074). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 4,94 Kopeken auf 34,8 706 Rubel (Vortag: 34,9 200).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%