Aktienmarkt Russland
Verluste an Moskaus Börse

Der russische Aktienmarkt hat seinen mehrtägigen Höhenflug vorerst beendet. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 0,46 Prozent bei 2 163,11 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 45,731 Mill. Dollar (32,266 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. In der ersten Tageshälfte sei der Markt im Schlepptau schwacher Indizes an den wichtigsten Börsen gefolgt, hieß es in Moskau. Angesichts fehlender Investitionsideen habe sich am Nachmittag ein Seitwärtstrend durchgesetzt. Zudem hätten mehrere Spekulanten vor der Veröffentlichung neuer US-Wirtschaftsdaten eine abwartende Position bezogen, sagten Analysten.

Gazprom verbilligten sich im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,27 Prozent auf 293,03 Rubel (8,300 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierten Gazprom 1,34 Prozent leichter bei 11,75 Dollar. Novatek bauten ihren Vortagsgewinn um 0,36 Prozent auf 5,7 Dollar aus.

EES Rossii gaben um 0,67 Prozent auf 1,195 Dollar nach. Lukoil notierten 0,95 Prozent im Minus bei 88,35 Dollar. Rosneft verzeichneten einen Abschlag von 1,1 Prozent auf 8,535 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) rutschten um 2,39 Prozent auf 1,308 Dollar ab.

Norils Nickel schlossen mit einem Minus von 0,57 Prozent bei 278,4 Dollar. Polus Soloto legten um 1,16 Prozent auf 43,5 Dollar zu. Severstal (Nordrussland) sackten um 4,77 Prozent auf 22,7 Dollar ab. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (11. Oktober: 295,0 Dollar).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%