Aktienmarkt Schweiz
Börse Zürich schließt gut behauptet

Die Schweizer Aktien haben am Dienstag fester geschlossen. Der Swiss-Market-Index (SMI) kletterte bereits im frühen Handel in die Gewinnzone und übersprang dann die Marke von 9 120 Punkten.

dpa-afx ZÜRICH. Kurz vor Start der US-Berichtssaison sei der Handel jedoch in ruhigen Bahnen verlaufen und die Volumen entsprechend niedrig gewesen, sagten Händler. An diesem Abend wird Alcoa den in den Vereinigten Staaten den mit Spannung erwarteten Startschuss für die Quartalsberichterstattung geben.

Bis Börsenschluss gewann der SMI 0,45 Prozent auf 9 137,82 Zähler. Der 30 Titel umfassende Swiss Leader Index (SLI) stieg 0,65 Prozent auf 1 403,18 Punkte. Der Swiss Performance Index (SPI) schloss um 0,41 Prozent höher auf 7 442,55 Zähler.

Absoluter Spitzenwert bei den Standardwerten waren Syngenta mit plus 5,3 Prozent auf 264,00 Franken. Die Aktien kletterten zwischenzeitlich sogar auf ein neues Rekordhoch bei 266,25 Franken. Der Agrochemiekonzern profitierte von einer positiven Einstufung und einer Kurszielerhöhung durch Morgan Stanley von 220 auf 330 Franken.

Ein Händler sah die Hauptursache für das Kursplus jedoch "in Brasilien". Dort wurde bekannt, dass die Umsätze mit Pflanzenschutzmitteln in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres um 45 Prozent angezogen hätten. Am Mittwoch könnten Syngenta wieder in den Fokus der Anleger rücken, wenn Konkurrentin Monsanto Zahlen präsentiert. Syngenta selber wird am Donnerstag in einer Woche über die Geschäftsentwicklung berichten.

Im SLI war der Titel von OC Oerlikon mit plus 7,5 Prozent auf 552,00 Franken der Favorit. Die Aktie konnte vor allem in der zweiten Handelshälfte stark zulegen und sich weiter von dem Mitte August erzielten Jahrestief von 336,50 Franken entfernen. OC Oerlikon hat vor Börsenbeginn die Übernahme der deutschen Verschleiss Schutz Technik Keller Gmbh & Co KG (VST Keller) bekannt gegeben. Am Nachmittag ging zudem aus einem Pressebericht hervor, dass sich der Großinvestor Ronny Pecik gegen einen Zusammenschluss mit Sulzer oder Von Roll stellt.

Gefragt waren auch die Aktien der Schweizerischen Rückversicherungs -Gesellschaft (Swiss Re) , die um 2,9 Prozent auf 111,10 Franken stiegen. Merrill Lynch hat das Kursziel für den Versicherer von 140 auf 145 Franken erhöht und die Titel in die Europe-1-List aufgenommen. Unter den Versicherungen rückten Swiss Life um 1,0 Prozent auf 315,50 Franken vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%