Aktienmarkt Wien
Bankwerte drücken ATX ins Minus

Die Wiener Börse ist am Dienstag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der ATX fiel 36,24 Punkte oder 0,75 Prozent auf 4 798,20 Einheiten.

dpa-afx/apa WIEN. Nach freundlichem Beginn rutschte der Leitindex am frühen Nachmittag ins Minus ab und weitete seine Verluste bis Handelsschluss sukzessive aus. Belastend wirkten vor allem Bankenwerte, die nach deutlichen Zugewinnen am Vortag wieder nachgaben. So verloren Raiffeisen International 3,33 Prozent auf 110,98 Euro und Erste Bank schlossen um 2,36 Prozent tiefer bei 59,56 Euro.

Hingegen konnten Bwin und Voestalpine an die Vortagesgewinne anschließen. Bwin-Aktien kletterten um 4,68 Prozent auf 27,95 Euro. Voestalpine gewannen 2,67 Prozent auf 57,60 Euro. Die Analysten der Credit Suisse haben ihr Kursziel für die voest-Titel von 53 auf 65 Euro nach oben revidiert.

Auch Skyeurope konnten von einem positiven Analystenkommentar profitieren und zogen um 4,29 Prozent nach oben auf 3,65 Euro . Die Unicredit (CA IB) hat die Einschätzung von "hold" auf "buy" erhöht. Das Kursziel bleibt laut einem Marktteilnehmer unverändert bei 4,60 Euro.

Hingegen korrigierten AUA um 3,15 Prozent nach unten auf 10,75 Euro. Händler verwiesen hier auf den wieder etwas gestiegenen Rohölpreis. Im Öl-Sektor gaben OMV 0,76 Prozent auf 47,24 Euro nach. Schoeller-Bleckmann konnten sich hingegen um 3,54 Prozent auf 55,29 Euro verbessern und damit ihre Montags-Verluste wettmachen.

Wienerberger gaben leicht um 0,14 Prozent auf 55,41 Euro nach. Der Baustoffkonzern besitzt zusätzlich zu den bereits gekauften 32 Prozent an der britischen Baggeridge fixe Zusagen für weitere acht Prozent, berichtet das "Wirtschaftsblatt".

Leichter mit minus 0,36 Prozent auf 139,60 Euro zeigten sich Rosenbauer. Die britische Gesellschaft Schroder hat ihre Beteiligung an dem Feuerwehrausrüster von bisher fünf auf nunmehr 4,98 Prozent verringert, war bekannt geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%