Asiatische Märkte
Reederei-Titel belasten Tokios Börse

Die Börsen in Fernost haben trotz überraschend starker Konjunkturdaten aus China und positiven US-Vorgaben überwiegend schwächer notiert.
  • 0

HB TOKIO/HONGKONG. In Tokio belasteten am Donnerstag unter anderem die Kursverluste bei Reederei-Titeln den Markt. Der verlustreiche japanische Branchenführer Nippon Yusen will bis zu 1,6 Milliarden Dollar durch die Ausgabe neuer Aktien einnehmen. Anleger erfreute das nicht.

Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte schloss 0,7 Prozent tiefer bei 9 804 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index, in dem Technologiewerte nicht so stark vertreten sind, büßte 0,5 Prozent auf 867 Punkte ein.

Die Aktie von Nippon Yusen beendete den Handel knapp vier Prozent im Plus. Zu den Kursgewinnern gehörten die Titel von Autokonzernen nach positiven Einschätzungen von Goldman Sachs. Honda und Toyota legten 1,8 Prozent beziehungsweise 2,6 Prozent zu. Die Anteilsscheine von Fuji Heavy Industries, dem Hersteller von Autos der Marke Subaru, gewannen wegen einer Kaufempfehlung der Bank 4,4 Prozent.

Schanghai und Taiwan leicht im Plus

Die übrigen asiatischen Börsen notierten uneinheitlich bei insgesamt geringen Kursveränderungen. Die Märkte in Schanghai und Taiwan notierten leicht im Plus, während in Hongkong, Singapur, Südkorea und Australien die Kursverluste überwogen.

Anzeichen für eine wirtschaftliche Stabilisierung in China hatten die Kurse an der Wall Street am Vorabend auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr gehoben. Die chinesische Industrie hatte ihre Produktion so stark gesteigert wie seit März 2008 nicht mehr, bevor die Finanzkrise den Welthandel in die Knie gezwungen hatte.

Kommentare zu " Asiatische Märkte: Reederei-Titel belasten Tokios Börse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%