Asiatischer Aktienhandel
Börse Tokio schließt mit leichten Kursgewinnen

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,48 Prozent fester bei 17 672 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index legte bis Handelsschluss 0,78 Prozent zu auf 1737 Punkte.

HB TOKIO. Für Optimismus sorgte Händlern zufolge vor allem die Arbeitsmarkt-Entwicklung. Die Arbeitslosenrate ist auf den niedrigsten Stand seit neun Jahren gesunken. Zudem seien die Konsumausgaben unerwartet stark gestiegen.

Der Euro lag kaum verändert bei rund 1,3440 Dollar. Öl kletterte auf rund 70 Dollar je Barrel, nachdem sich der Rohstoff sich am Montag um einen Dollar verbilligt hatte. US-Vorgaben konnten dem Handel in Asien keine Impulse geben. Wie in weiten Teilen Europas wurde auch in den USA am Montag feiertagsbedingt nicht gehandelt.

Zu den Gewinnern gehörten die Papiere von Sanyo Electric, die gut zehn Prozent zulegten. Der Elektronik-Konzern hatte am Montag mitgeteilt, dank starker Kostensenkungen erstmals wieder einen operativen Gewinn erwirtschaftet zu haben.

Im frühen Geschäft hatte sich in Tokio noch der unklare Ausblick für die politische Zukunft des Landes ausgewirkt und die Kurse belastet. Nach dem Selbstmord eines Kabinetts-Mitglieds sind die Probleme für Regierungschef Shinzo Abe im Vorfeld der Oberhaus-Wahlen im Juli noch größer geworden. Der Rückgang der Arbeitslosenquote auf den niedrigsten Stand seit neun Jahren sorgte später aber für gute Stimmung.

An den Aktienmärkten in Südkorea, Hongkong Taiwan und Singapur wurden überwiegend Kursgewinne verbucht. In New York hatte die Wall Street am Freitag ebenfalls fester geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%