Asiatischer Aktienhandel
Börse Tokio schließt mit leichten Verlusten

Die Aktienmärkte in Asien sind der Wall Street am Donnerstag überwiegend ins Minus gefolgt. An der Tokioter Börse zählten vor allem Papiere aus der Elektronikbranche zu den Verlierern, während Finanzwerte den Markt vorübergehend noch etwas stützten.

HB SINGAPUR/TOKIO. Der Ölpreis lag wegen anhaltender Sorgen über mögliche Lieferengpässe bei etwas über 94 Dollar pro Barrel. Der Euro präsentierte sich im fernöstlichen Devisenhandel stabil.

Der 225 Werte umfassende japanische Leitindex Nikkei schloss 0,67 Prozent tiefer bei 15 396 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index lag wenig verändert bei 1 498 Zählern. Auch die Börsen in Taiwan, Singapur, Südkorea und Hongkong verbuchten Verluste.

Es gebe kaum positive Nachrichten für den Markt, fasste Yumi Nishimura von SMBC die Stimmung in Tokio zusammen. Mit am schwersten auf dem Nikkei lasteten Aktien von TDK, die mehr als sechs Prozent einbüßten. UBS hatte das Rating für den Elektronikkonzern und das Preisziel für dessen Aktien heruntergestuft. Softbank-Papiere verloren wegen Gewinnmitnahmen fast drei Prozent.

Dagegen griffen zeitweise viele Investoren bei Anteilsscheinen von Mizuho Financial zu, bevor auch diese mit einem Minus von 0,7 Prozent schlossen. Das zweitgrößte Geldhaus hatte am Vortag Halbjahreszahlen veröffentlicht und darin zwar einen Gewinnrückgang von 17 Prozent ausgewiesen sowie seine Prognose gesenkt. Das Kerngeschäft sehe jedoch gut aus, meinten Experten und verwiesen auf einen insgesamt beruhigenden Effekt auf den Bankensektor.

Die US-Börsen hatten am Mittwoch mit Verlusten geschlossen: Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gab 0,57 Prozent nach auf 13 231 Punkte, der breiter gefasste S&P-500 0,71 Prozent auf 1 470 Stellen und der Index der Technologiebörse Nasdaq sogar 1,1 Prozent auf 2 644 Zähler.

Der Euro notierte am Donnerstag bei 1,4676 Dollar und 163,31 Yen. Der Dollar kostete 111,25 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%