Asiatischer Aktienhandel
Chinas Börsen schließen auf Rekordniveau

Die Börsen in China haben am Montag stark im Plus geschlossen. Der Leitindex der Börse in Schanghai kletterte um 3,53 Prozent auf den Rekordwert von 3 710,89 Punkten.

HB SCHANGHAI. Am vergangenen Donnerstag hatte Schanghai rund fünf Prozent verloren, da die Anleger auf Grund hoher Wachstumsraten im ersten Jahresquartal ein Heißlaufen der boomenden chinesischen Wirtschaft befürchtet hatten.

Es war der stärkste Kursverlust gewesen, seitdem Ende Februar der Schanghai-Index die Börsenkurse auf der ganzen Welt mitgerissen hatte. Bereits am Freitag hatte der Index die meisten Verluste jedoch wieder wett gemacht. Nach Angaben der „China Daily“ hat die Schanghaier Börse in diesem Jahr bereits um mehr als 38 Prozent zugelegt. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 130 Prozent. Der wichtigste Index der kleineren Festlandsbörse in Shenzhen legte 3,88 Prozent zu und schloss am Montag bei 1 042,82 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%