Asiatischer Aktienhandel
Späte Gewinnmitnahmen an der Börse Tokio

Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch wenig verändert geschlossen. Gewinnmitnahmen reduzierten anfängliche Aufschläge nach einer positiven Vorgabe der Wall Street.

HB TOKIO/SINGAPUR. Zum Handelsende notierte der Nikkei-Index für 225 führende Werte noch ein leichtes Plus von 17,99 Punkten oder 0,10 Prozent beim Stand von 17 177,89 Punkten. Der breit gefasste Topix dagegen büßte 1,88 Punkte oder 0,11 Prozent auf 1 658,18 Punkte ein.

Am Devisenmarkt tendierte der Dollar zum Mittag leichter bei 117,16-21 Yen nach 117,29-32 Yen am späten Vortag. Der Euro wurde fester bei 1,4103-08 Dollar gehandelt nach 1,4041-44 Dollar am späten Vortag.

Hoffnungen auf eine weitere Zinssenkung in der weltgrößten Volkswirtschaft hatten der Wall Street am Dienstag deutliche Kursgewinne beschert: Der Leitindex Dow Jones und der S&P 500 schlossen auf Rekordständen.

Der MSCI-Index für die Aktienmärkte im asiatisch-pazifischen Raum - ohne Japan - legte um 1,2 Prozent zu. Kursgewinne verzeichneten auch die Börsen in Hongkong, Südkorea, Shanghai. Die Börse in Singapur verbuchte hingegen Verluste. Die Aktienmärkte von Taiwan war wegen eines Feiertages geschlossen.

In Tokio gehörte unter anderem Honda Motor zu den Gewinnern. Der Aktienkurs des Autoherstellers legte um 0,5 Prozent zu. Auch die Papiere des japanischen Einzelhändlers Fast Retailing legten zwei Prozent zu, da einige Investoren ihr Portfolio weg von exportlastigen Werten hin zu binnenmarktorientierten Titeln umschichteten.

Zu den Verlierern zählte Olympus, nachdem die Investmentbank JPMorgan ihre Bewertung für den Kamera- und Medizintechnikhersteller herabgestuft hatte. Der Olympus-Kurs fiel 2,8 Prozent. Auch die Papiere von Toyota verloren 1,3 Prozent an Wert, nachdem der Autokonzern seine Verkaufsziele für Japan für das laufende Jahr heruntergesetzt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%