Asiatischer Aktienhandel
Tokios Börse schließt fester

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag in Folge der Abschwächung des Yen fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg um 52,76 Punkte oder 0,29 Prozent auf den Stand von 18 221,48 Punkten.

HB TOKIO. Der breit gefasste Topix legte um 5,72 Punkte oder 0,32 Prozent zu und notierte bei 1 788,16 Punkten.

Der Dollar notierte gegen Mittag fester bei 122,66-71 Yen nach 122,36-38 Yen am späten Vortag. Der Euro wurde leichter gehandelt mit 1,3610-15 Dollar nach 1,3621-23 Dollar am späten Vortag.

Die Börsen in Hongkong, Singapur, und Taiwan lagen ebenfalls im Plus, der Index in Seoul schloss auf einem neuen Rekordstand.

Wegen des US-Nationalfeiertags am Mittwoch kamen die meisten Impulse für den Handel aus Europa. In Japan ließ ein vergleichsweise schwacher Yen Exportwerte wie Sony steigen, dessen Titel um 2,4 Prozent zulegten. Die politische Lage vor den Oberhauswahlen am 29. Juli begrenzte jedoch den Anstieg. „Die Leute beginnen zu spekulieren, wer der nächste Ministerpräsident werden könnte“, sagte Hiroaki Kuramochi von Bear Stearns. Sollte Amtsinhaber Shinzo Abe die Mehrheit in der Kammer verlieren, könnte er zum Rücktritt gezwungen sein.

Auch schaffte der Nikkei nicht den Sprung über sein Rekordhoch von 18 300 Punkten, das nun seit sieben Jahren besteht. „Der Nikkei läuft beim Tageshoch gegen eine Mauer“, sagte Hideyuki Suzuki von SBI Securities. „Es wird nicht genug gehandelt.“

Der Shanghai Composite Index lag zeitweise mehr als 3,6 Prozent im Minus. Händler machten dafür ein Überangebot an neuen Aktien verantwortlich. Da auch die Regierung mehr als umgerechnet 200 Mrd. Dollar an Anleihen auf den Markt bringen will, gibt es nach Ansicht von Zheng Weigang von Shanghai Securities keine große Aussicht auf eine Erholung des Marktes.

Vor den Zinsentscheidungen in Großbritannien und der Euro-Zone zeigten sich die Devisenhändler zurückhaltend. Der Dollar notierte zum Euro bei Kursen um 1,3613 Dollar. Zum Yen lag die US-Währung bei 122,66 Yen nach 122,62 Yen.

Der Dow-Jones-Index hatte den Handel am Dienstag 0,31 Prozent im Plus bei 13 577 Punkten beendet. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,36 Prozent auf 1 525 Stellen. Der Technologie-Index Nasdaq legte 0,48 Prozent auf 2 645 Punkte zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%