Asienbörsen
Finanzwerte stützen den Nikkei

Nach zwei Tagen mit Verlusten ging es an der asiatischen Leitbörse heute aufwärts.
  • 0

HB TOKIO/HONGKONG. Die Börse in Tokio schloss dank deutlichen Kursgewinnen bei Finanzwerten auf dem höchsten Stand seit sieben Wochen. Medienberichten zufolge zeichnen sich nur sanfte internationale Auflagen für eine Rekapitalisierung der Banken ab. Demnach will der Basler Ausschuss als gemeinsames Gremium der Notenbanken Übergangsfristen von bis zu zehn Jahren einräumen, was praktisch einem Aufschub der Verschärfung gleichkommt.

Der Nikkei-Index schloss 0,9 Prozent Plus bei 10.177 Punkten und damit auf dem höchsten Stand seit dem 27. Oktober. Der breiter gefasste Topix-Index legte 1,5 Prozent zu auf 898 Zähler. Auch die Börsen in Schanghai und Singapur tendierten im Plus, während die Märkte in Taiwan, Hongkong und Korea Verluste verzeichneten.

Die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" berichtete, der Basler Ausschuss bleibe bei seiner Ankündigung, der Branche für die Umsetzung der neuen Vorgaben ein ganzes Jahrzehnt lang Zeit zu lassen. Davon profitierte die Aktie der Mitsubishi UFJ Financial, die um 4,9 Prozent zulegte. Der Wert der zweitgrößten Bank Mizuho Financial verteuerte sich um 15,2 Prozent. Aktien von Sumitomo Mitsui legten 14,3 Prozent zu. "Eine der größten Sorgen am Markt war, dass vor allem Banken zusätzliches Eigenkapital aufbringen müssen", sagte ein Händler.

Suzuki und Volkswagen werden zu Beginn des neuen Jahres über die Einzelheiten ihrer geplanten Partnerschaft verhandeln. Die Gespräche über gemeinsame Projekte starteten nach dem 10. Januar, sagte der japanische Konzernchef Osamu Suzuki am Mittwoch. Dazu gehöre auch die Zusammenarbeit auf dem indischen Markt. Die Suzuki-Aktie schloss 1,4 Prozent im Minus.

Kommentare zu " Asienbörsen: Finanzwerte stützen den Nikkei"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%